Microsoft Edge: Store für Erweiterungen verwies zeitweise auf ROMs von Nintendo-Games

Kurios: Im Erweiterungs-Store für den Browser Edge fanden sich zeitweise Verweise auf ROMs von bekannten Nintendo-Spielen wie beispielsweise „Mario Kart 64“ und „Super Mario Bros.“. Aber auch Titel anderer Studios wie „Pac-Man“, „Tetris“ oder „Sonic the Hedgehog 2“ wurden da feilgeboten. Noch seltsamer wird es, da Microsoft selbst die Spiele in einem mittlerweile gelöschten Tweet des Edge-Dev-Twitter-Kontos hervorgehoben hatte.

Generell ist die Emulation von Spielen legal, allerdings gibt es da viele Stolpersteine. Emulatoren sind beispielsweise erlaubt, das weiterreichen von ROMs ist es aber in den meisten Fällen eben nicht. Als Entwickler der oben genannten Spiele waren im Extensions Store dann auch nicht die Original-Studios gelistet, sodass sie mit Sicherheit widerrechtlich zur Verfügung gestellt worden sind. Gerade Nintendo ist nämlich bekannt dafür, sehr streng selbst gegen Fanprojekte zu seinen Marken vorzugehen.

Mittlerweile wurden die Spiele dann auch fast alle aus dem Store gelöscht. Die vermeintlichen Entwickler der Spiele trugen ansonsten eher unbekannte Namen wie „Kday“, „StayReal“ oder „Gamelands“. Da die Beschreibungen sich alle sehr ähnlich gewesen sind, kann man davon ausgehen, dass die Spiele wohl alle aus einer Hand stammten. So haben die „Erweiterungen“ für Microsoft Edge am Ende dann auch jeweils in erster Linie ein ROM heruntergeladen. Jene könnten natürlich Malware enthalten haben.

Offenbar flog die ganze Masche eine Weile unter Microsofts Radar durch, denn die Reviews stellten klar, dass die ROMs schon seit Oktober 2020 im Store kursierten. Gegenüber The Verge, die auf die ganze Story aufmerksam gemacht haben, stellten Microsoft und Nintendo klar, dass die beiden Unternehmen sich der Vorfälle bewusst seien und die Sache gerade untersuchen würden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.