Meta stellt Neuerungen für Facebook-Gruppen vor

Meta hat sein sechstes Facebook Community Summit abgehalten und dort Neuerungen für Facebook-Gruppen vorgestellt. Die dabei interessanteste Neuerungen ist, dass Reels in die Gruppen einziehen. Reels sind Metas Antwort auf den allgegenwärtigen TikTok-Trend, also kurze, vertikale Videos, die ihr im Netzwerk teilen könnt. Das geht sowohl auf Instagram als auch auf Facebook. Nun können Nutzer die Videos also auch innerhalb einer Facebook-Gruppe teilen und anschauen.

Mit Reels in Groups können Sie Ihre Stimme in Ihren Communities durch kreative und mitreißende Videos zum Ausdruck bringen. Mit Reels in Gruppen können Community-Mitglieder jetzt Informationen austauschen, Geschichten erzählen und sich auf einer tieferen Ebene verbinden. Stellen Sie sich vor, die Mitglieder einer Make-up-besessenen Gruppe teilen ihre neuesten Techniken und Schönheitsfunde mit anderen Mitgliedern. Gruppenadministratoren und -mitglieder können auch kreative Elemente wie Audio, Textüberlagerungen und Filter zu ihren Videos hinzufügen, bevor sie sie teilen, um ihre Geschichten zum Leben zu erwecken.

Neben den Reels gibt es weitere Neuerungen. Dazu gehört unter anderem das Teilen einer Veranstaltung direkt in eure Instagram-Story, ihr könnt eine Beschreibung eures Selbst in der „Über mich“-Sektion eures Profils hinterlegen und anderen zeigen, ob ihr am Chatten interessiert seid.

Ein neues Punktesystem soll euch außerdem motivieren, aktiver in den Gruppen zu sein, anderen zu helfen und Inputs zu liefern.

Die neue Admin-Assist-Funktion soll Administratoren zudem dabei helfen, Posts zu filtern und für ein besseres Community-Management zu sorgen.

 

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich bin mir irgendwie nicht sicher, aber irgendwie kommt es mir langsam vor dass alle Meta Netzwerke die gleichen Funktionen bekommen sollen um wieder „hip“ zu sein. Insta versucht immer wieder mit neuen schlecht umgesetzten Funktionen (und noch schlechteren User Interface) die Benutzer zu verärgern und Facebook hingegen ist doch eh nur noch eine Werbeplattform, oder tauscht sich heutzutage wirklich noch jemand da drüber aus?

  2. Belohnungspunkte für erfolgreiche Interaktionen. Im Grunde die schlechtesten Eigenschaften aus reddit, kombiniert mit dem absolut unerträglichen Gruppensystem facebooks. Brilliant.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.