meross bringt smarte Leuchtmittel nach Deutschland, funktionieren auch mit HomeKit

Der chinesische Hersteller meross ist mir in den letzten Monaten ganz angenehm aufgefallen, weil man seine Lösungen wie Schalter, Steckdosen und mehr nicht nur für Samsung SmartThings, Alexa und Google Assistant anbietet, man hat auch immer mehr HomeKit-zertifizierte Smart-Home-Hardware im Angebot, die preislich im Vergleich zum Wettbewerb recht interessant ist. Ich testete neulich eine Mehrfachsteckdose von meross, die bisher richtig gut läuft, sodass ich bestelltechnisch mal nachgelegt habe und auch die Outdoor-Steckdose orderte.

Keine Produkte gefunden.

Nun hat das Unternehmen auch seine erste Leucht-Lösung mit dem sperrigen Namen „Smart WLAN Glühbirne“ im Angebot bei Amazon Deutschland. Jene kommt als E27er-Lösung mit 60 Watt daher und ist mit den genannten Assistenten Alexa, SmartThings, Google Assistant sowie eben Siri / HomeKit kompatibel. Funkt direkt (und nur) im 2,4-GHz-WLAN und unterstützt 16 Millionen Farben. meross bietet die Leichtlösungen gerade ganz neu an, wie immer gibt es dann Rabatt, beim Doppelpack ist es dann so, dass der Preis bei 28,04 Euro liegt.

Smart WLAN Glühbirne funktioniert mit Apple HomeKit, Meross Wifi Lampe LED...
  • ⭐ Apple Home App unterstützt bereits die Einstellung der echten Farbtemperatur. Bitte aktualisieren Sie die Firmware der Glühbirne auf...
  • ( Siri und HomeKit ) : Meross LED Glühbirne können mit Apple HomeKit (iOS 13 oder höher) verwendet werden, um Ihr Gerät über die...

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Funkt direkt heißt in diesem Fall, dass ich keine Bridge oder Ähnliches brauche?

    • Nein, für HomeKit benötigt man einen ATV oder iPad.

      • Wenn man Automationen nutzen oder das Smart-Home von außen nutzen möchte. Mir gehts um die Anbindung der Birnen ins heimische Netz, ohne den Umweg über eine Bridge machen zu müssen wie bei Ikea Tradfri oder Philips Hue

      • Für Homekit benötigt man kein ATV oder iPad, wenn man es nur von zuhause aus bedienen möchte und keine Automation hat.

  2. „Jene kommt als E27er-Lösung mit 60 Watt daher“

    Das hoffe ich mal nicht, 60 Watt Verbrauch wären schon ordentlich für eine LED 😉 😀

  3. Die bei Amazon angegebenen 60W beziehen sich doch wohl (hoffentlich) nur auf die Leistungsaufnahme, den eine Glühlampe mit entsprechender Helligkeit hätte. Den wirklichen Verbrauch sehe ich aber nicht…

  4. Warum wird dieser Hersteller bei so vielen Blogs so sehr gehypt?

    • Weil günstig und wohl gute Qualität… Aber zur Qualität kann ich nichts sagen, da ich die Teile nicht mein Eigen nennen kann.

    • marcwa19197 says:

      Ich habe bereits mehrere Meross Produkte daheim seit einem Jahr im Einsatz. Ich bin mehr als zufrieden. Sowohl der Garagentoröffner als auch mehrere Smart-Switches und Smart-Plugs funktionieren einwandfrei und zuverlässig. Noch nie auch nur einen einzigen kleinen „Ausfall“ gehabt.

      Da stimmt meiner Meinung nach das Preis/Leistungsverhältnis. Auch der Support ist sehr schnell und kompetent, sollte man zum Beispiel Fragen zu den Produktdetails haben.

    • Hey Vlad, ich hype nicht. Einfaches Ding: Wenn etwas gut funktioniert, gebe ich es als Tipp gerne weiter. Und da sehe ich es simpel: Schau dir die Preise für andere HomeKit-Dosen -/ Lampen mal an.

      • Ok danke! Ich habe bisher nur die aussensteckdosen von meross und warte auf die Garagensteuerung mit HK und ja auf die Firma bin ich nur dank deinen Blog gekommen deswegen meine Frage.

        • Zufrieden mit der Außendose? Meine wurde gerade erst von Amazon geliefert, neben der neuen Smart WiFi 🙂 Muss ich mal Testberichte wohl schreiben 🙂

          • Ja bin zufrieden; die eine Steckdose setze ich ein um die Bewässerungspumpe automatisch an und auszuschalten und die andere für die Beleuchtung. Mehrere Monate läuft das ganze jetzt und absolut ohne Probleme.

  5. Schade, mit 2,4 GHz WLAN für mich nicht zu gebrauchen.

  6. Cloudless / Local only wahrscheinlich nicht möglich :-/

  7. Ich habe mehrere Leuchten vom Yeelight bei mir im Einsatz. Auch ein paar RGB E27 „Birnen“ mit 9W/800 lm und bin damit zufrieden. Das Preis/Leistung Verhältnis ist aus meiner sicht unschlagbar. Ich bestelle die in China wenn es gute Angebote gibt^^ für die RGB habe ich das letzte mal ca. 8€ mit Versand bezahlt. Da kann man nicht meckern.

  8. PS. Die 1S ist auch Apple HomeKit kompatibel

    • Man kann diese Meross Lampen nicht ins Philips Hue System integrieren und somit auch nicht mit deren Zubehör wie Schalter und Bewegungsmelder steuern?

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.