MeinMagenta: Update für die iOS-App bringt neue Funktionen

Die Deutsche Telekom hat ein Update für ihre App „MeinMagenta: Handy & Festnetz“ veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um das erste Update seit Januar 2022 und somit gibt’s auch ein paar neue Funktionen. Die Telekom nennt schnelleren Zugriff durch vereinfachtes Einloggen, einen Dark Mode und ein App-Widget zur Anzeige des Verbrauchs. Ebenso bietet die Telekom nun in der App einen Assistenten für die Optimierung von WLAN, Router und Co. an. Und wo ich euch gerade dran habe: Seid ihr zufällig auch Kunden der MagentaCloud? Läuft da mittlerweile alles?

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Schlimm, Verträge kann man nicht sortieren oder selbst benennen. Das kommt aus dem Telefonbuch… werde sie morgen löschen wenn das extra Volumen gebucht ist..

    • Zugriff auf Telefonbuch erzwingen auf diese Weise geht ja gar nicht. Und sie bekommen es nie hin, bei einer neuen Version die Login-informationen beizubehalten.

  2. Ich kann das 500MB-Geschenk in der neuen App nicht annehmen. Ist das bei euch auch so?

  3. Manche Funktionen in der App verlinken auf die entsprechende Telekom-Seite. Das geht bestimmt noch besser. Ansonsten ganz hübsch die neue Oberfläche. Für mich erstmal okay. Verträge benennen oder sortieren kommt bestimmt bald – für mich aber kein Grund die App deswegen zu löschen.

  4. Auf dem IPad funktioniert die Ausrichtung nicht, es geht nur Hochformat.

  5. Der Speedtest ist auch verschwunden bzw. geht jetzt nicht mehr für nur Mobilfunk-Kunden

  6. NanoPolymer says:

    Nach dem man ja die Connect App eingestampft hat vor gefühlt einem Jahr warte ich auf das Update endlich wieder ein Widget für den Datenverbrauch zu haben. Eigentlich unfassbar wie lange das gedauert hat.

    • Da gibt es aber andere Abhilfe in Form von einem Script für Scriptable.

      • zeig mal

      • NanoPolymer says:

        Genau das hab ich aktuell. Und da ich es nur dafür nutze kann das dann wieder runter. Die Einrichtung ist auch nichts für jeden. Hatte auch Startschwierigkeiten. Zwischen drin musste ich es dann wegen Magic Problemen einmal neu einrichten.

        Dann lieber eine Lösung direkt vom Anbieter. Meist funktionieren solche Lösungen nicht dauerhaft weil was an der API geändert wird und dann muss ich ständig nacharbeiten.

        Wie mit den ganzen YT Skripten. Funktionen gefühlt zwei Stunden und dann muss man wieder nacharbeiten xD

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.