Mehr Kultfilm geht nicht: „The Room“ gratis in HD bei YouTube

Es gibt viele Filme, die man in die Kategorie „so schlecht, dass sie schon wieder gut sind“ einsortieren kann. Kaum einer hat allerdings einen derartigen Kultstatus erreicht wie „The Room“. Von Regisseur, Produzent Autor und auch Hauptdarsteller Tommy Wiseau als Drama ersonnen, mauserte sich der Streifen mit seiner unfreiwilligen Komik schnell zum Liebling einer begeisterten Community. Nun hat Wiseau Fans einen besonderen Gefallen getan. Denn er hat „The Room“ völlig kostenlos, in voller Länge und in 1080p bei YouTube veröffentlicht.

Der Zeitpunkt passt, denn durch die Dramedy „The Disaster Artist“ erlangte „The Room“ kürzlich neue Mainstream-Aufmerksamkeit. So erzählt „The Disaster Artist“ die turbulente Entstehungsgeschichte des Films. Kein geringerer als James Franco hat Regie geführt und auch die Hauptrolle übernommen. Für seine Darstellung als schräger Tommy Wiseau erhielt er einen Golden Globe.

Ich selbst kenne aus „The Room“ nur Ausschnitte, denn diverse YouTuber greifen immer wieder Highlights aus dem Film auf. Trotzdem habe ich „The Disaster Artist“ geliebt, denn man benötigt im Grunde kein Vorwissen. Nun habe also nicht nur ich die Chance mir mal die Inspiration anzuschauen. Ich denke da wird „The Room“ wohl nicht nur bei mir, sondern auch bei vielen anderen Zuschauern nun für den ein oder anderen vergnüglichen Abend sorgen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Sorry, aber unter Kultfilm verstehe ich was anderes.

    • Opinions are like assholes – everybody‘s got one.

    • Wenn man guckt, was bei seinen „Kinoreisen“ alles so passiert.. durchaus Kult.

      Gerade erst The Disaster Artist gesehen – da kommt das jetzt perfekt 🙂

      • You may change your opinion, but assholes?
        Ne, jetzt mal ernsthaft. Kultfilme sind für mich sowas wie „Die Vögel“, oder „Blues Brothers“, oder „Thelma und Louise“, usw…
        Oder meint ihr Kultfilm im Sinne von: Der ist so schlecht, dass er als schlechtes Beispiel dienen kann?
        Einmal geguckt und gut ist. Blues Brothers guck ich gerne öfter.

        • André Westphal says:

          Was du aufzählst, würde ich eher unter „Klassiker“ verbuchen. Kultfilme, da verstehe ich eher etwas schräge Filme drunter, die vielleicht sogar ein Nischenpublikum ansprechen. Z. B. wäre das auch sowas wie „Scott Pilgrim vs. the world“ nach meinem Verständnis. Aber das ist auch ein wenig Definitionssache :-).

  2. Scheint ja echt ein riesen Film zu sein.

  3. „dieses Video ist nicht verfuegbar“! ?????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.