Anzeige

Medion: Gaming-Notebook Erazer Beast X10 ab 5. November für unter 1.850 Euro bei ALDI Nord erhältlich

Ab dem 5. November 2020 gibt es bei ALDI Nord ein neues Gaming-Notebook zu kaufen. Das MEDION Erazer Beast X10 wird 1.899 Euro kosten (Mit MwsSt.-Abzug dann 1.842,03 Euro) und wird von einem Intel Core i7-10750H Prozessor, einer NVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER und 32-GB-DDR4-Arbeitsspeicher befeuert. Damit sollten auch aktuelle Titel erst einmal kein Problem darstellen, aber Gamer wissen, wie schnelllebig die Hardware-Welt da ist.

Das Full-HD-Display misst 17,3 Zoll (43,9 cm) und besitzt ein 144-Hz-Panel und einen besonders schmalen Rahmen. Die Gehäusefront ist mit einem Lichtstreifen ausgestattet, als interner Speicher ist eine 1 TB große PCIe-SSD verbaut. Die Tastatur ist mit einer Hintergrundbeleuchtung versehen, die 16,7 Millionen Farben darstellen können soll. Außerdem unterstützt das MEDION Erazer Beast X10 Dolby Atmos, Wi-Fi 6 und bringt beim Kauf eine einmonatige Mitgliedschaft für den Xbox Game Pass (PC-Version natürlich) mit. Wer keine Nerven dafür hat, sich zum Verkaufsstart um die meist ein paar wenigen Geräte im Markt streiten zu müssen, bestellt das Gerät am besten kurzerhand online per ALDI liefert.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.