Medion Akoya E15408: Notebook ab 4. Januar 2021 bei Aldi im Angebot

Bei Aldi Nord und Aldi Süd ist ab dem 4. Januar 2021 mal wieder ein Notebook im Angebot: Das Medion Akoya E15408 wird als Begleiter fürs Home-Office beworben und kostet 499 Euro. Als Vorzüge stellt der Hersteller unter anderem das Gehäuse aus Aluminium, einen Intel Core der 10. Generation sowie Das 1080p-Display mit „schmalem Rahmen“ heraus.

Wie ihr anhand des Artikelbilds seht, ist der Rand um den Bildschirm mit 15,6 Zoll aber nur oben sowie links und rechts schmal. So besonders sieht das Ergebnis jedenfalls nicht aus. Im Inneren stecken nun konkret des Weiteren ein Intel Core i5-1035G4 Prozessor mit Intel Iris Plus als integrierter GPU sowie 8 GByte DDR4-Arbeitsspeicher. Ein SSD mit 256 GByte ist ebenfalls vorhanden. Die Webcam bringt einen Schalter mit, der Kamera und Mikrofon vollständig deaktivieren kann, indem beide vom Stromkreis getrennt werden.

Die Akkulaufzeit des Akoya E15408 gibt Medion mit bis zu acht Stunden an. Die Tastatur des Notebooks bietet eine Hintergrundbeleuchtung. Solltet ihr nun an diesem Notebook Interesse haben, dann könnt ihr das Gerät ab dem 4. Januar 2021, also ab Montag, bei Aldi Nord und Aldi Süd in den Filialen erhalten. Die weiteren technischen Daten findet ihr unten.

 

Technische Ausstattung und Daten des Medion Akoya E15408 (laut Hersteller):

– Intel Core i5-1035G4 Prozessor (1,10 GHz, bis zu 3,70 GHz, 4 Kerne, 8 Threads & 6 MB Intel Smart Cache)

– 39,6 cm (15,6”) Full HD-Display mit IPS-Technologie und einer Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixel

– 256 GB M.2 SSD

– Zusätzlicher Platz für eine SSD

– 8 GB DDR4 Arbeitsspeicher

– Intel Iris Plus Grafik

– Aluminium-Gehäuse

– 2 Lautsprecher – High-Definition-Audio

– Intel Wireless AC-9462 mit integrierter Bluetooth-5.1-Funktion

– Integrierte HD Webcam und zwei Mikrofone

– Privacy Mode-Switch

– 3 Zellen Li-Polymer-Akku mit 45 Wh mit bis zu 8 Stunden Akkulaufzeit

– Windows 10 Home

– Kostenlose 30-Tage-Testversion für Microsoft 365

– McAfee LiveSafe – kostenlose 30-Tage-Testversion vorinstalliert.

– Anschlüsse: Kartenleser für microSD-Speicherkarten, 1 x USB 3.2 Gen 1 Typ-C mit DisplayPort- und Ladefunktion, 1 x USB 2.0, 1 x HDMI out, 1 x Netzadapteranschluss, 1 x Audio-Kombi-Anschluss (Mic-in & Audio-out)

– Abmessungen (B × H × T) / Gewicht: Mit Gummifüßen: 35,9 × 2,26 × 24,0 cm / 1,74 kg (inkl. Akku)

– Lieferumfang: Notebook, integrierter 3 Zellen Li-Polymer-Akku mit 45 Wh, externes Netzteil, Garantiekarte, Schnellstartanleitung, Sicherheitshandbuch

– Preis: 499 Euro

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Hans Günther says:

    Reicht für 95% aller Menschen da draußen aus…
    1TB SSD zusätzlich einbauen und glücklich werden.

  2. Hat jemand was gehört, ob Bluetooth an Board ist? In den Spezifikationen steht davon nichts…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.