MauAR für iOS bringt die Berliner Mauer zurück – zum Glück nur virtuell

2019 – 30 Jahre ist es dieses Jahr her, dass die Mauer zwischen West und Ost gefallen ist. Ein durchaus historischer Moment, der zur Wiedervereinigung Deutschlands geführt hat. Während Menschen unseren Alters das alles noch mitbekommen haben (was haben wir als Kinder Bananenwitze gegenüber den Neuankömmlingen gerissen, sorry dafür), kennen Menschen unter 30 gar kein Deutschland mit Mauer. Das kann man nun aber kennenlernen, Augmented Reality macht es möglich. MauAR heißt die App, die die Mauer wieder aufstellt und gleichzeitig Hintergrundinformationen vermittelt.

Die App kann auf zwei Arten genutzt werden. Entweder direkt in Berlin, wo man die Mauer dann quasi live an ihrer ursprünglichen Stelle betrachten kann. Oder auch entfernt von Berlin, dann kann man die Mauer einfach auf einer freien Fläche platzieren. Die App gibt auch den Hinweis, dass man sie besser draußen mit viel Platz nutzt, was man auch beherzigen sollte, denn das Augmented-Reality-Gebilde ist riesig.

Man kann auch um die Mauer herumlaufen und sich eben die Geschichte dazu erzählen lassen. Der Erzähl-Part ist auch toll integriert, er fügt sich super in die App ein. Die App erfordert iOS 12.1 oder neuer und kann auf iPhone 6s oder neuer (inklusive iPhone SE) genutzt werden. Kann man nur empfehlen, vor allem dann, wenn man nicht so mit der Geschichte Deutschlands vertraut ist. Durchaus auch eine App, die man ziemlich cool im Geschichtsunterricht verwenden könnte.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. R.I.P. Mauer, du fehlst :'( Seitdem du weg bist, ist es aus mit der Sicherheit für uns Deutsche

  2. Magst du das weiter erläutern? Sprichst du aus der Ost- oder de West-Sicht und wovor hast du Angst?

    • Also ich spreche aus der West-Sicht und das Sicherheitsgefühl hat bei mir sehr gelitten, seit die Mauer weg ist. Da gibt es immer so viele Bilder von seltsamen Menschen mit kurzen Haaren und komischen Fahnen, das macht mir wirklich Angst. *fg*

    • Vergiss sie. Nur eine weitere versprengte AFD-Wählerin, die die Mauer wahrscheinlich nicht mehr persönlich kennengelernt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.