Magic: The Gathering – Ultimate Masters kommt am 7. Dezember 2018

Für das Trading Card Game Magic: The Gathering erscheinen am 7. Dezember 2018 „neue“ Karten. Ultimate Masters nennt sich das kommende Set, welches zugleich auch das (vorerst) letzte Masters-Set bleiben soll. Enthalten sind laut Wizards of the Coast 254 Karten und 24 Booster pro Box. In jedem Booster stecken 15 Karten bzw. eine Premium-Karte pro Booster. Zeitgleich zum Start des physischen Sets integriert man Ultimate Masters auch in Magic Online. Dort werden Booster 6,99 US-Dollar kosten.

„Neu“ schreibe ich im Bezug auf Ultimate Masters in Anführungsstrichen, da die Masters-Reihe dazu dient beliebte, ältere Karten neu aufzulegen. Weil Ultimate Masters dabei nur in englischer und japanischer Sprache erscheint, nennt man nur die US-Preisempfehlungen. Jene belaufen sich auf 335,76 US-Dollar Pro Box bzw. 34,99 US-Dollar pro Blisterpackung mit drei Boostern. Pro Box ist noch ein sogenannter Ultimate Box Topper enthalten. in den Box-Topper-Packungen befindet sich eine von 40 Karten mit einer erweiterten Illustration. Kann dann aussehen wie auf dem folgenden Bild.

Warum man die Masters-Reihe bis auf Weiteres auf Eis legt? Laut WotC wolle man sich auf andere Produkte konzentrieren, die ebenfalls Neuauflagen älterer Karten enthalten werden. Denn ältere, spielstarke Karten wieder zurückzuholen, das war ja eben der Hauptzweck der Masters-Reihe. Welche Produkte hier konkret das Zepter übernehmen sollen, das hält man aber noch geheim.

Auch in Deutschland wird es die englischsprachigen Versionen von Ultimate Masters natürlich im Handel geben. Als Karten sind unter anderem enthalten „Liliana of the Veil“, „Snapcaster Mage“, „Karn Liberated“ und viele andere. Einen Überblick über einige der enthaltenen Karten, die ihr auch als Box Topper mit erweitertem Artwork finden könnt, erhaltet ihr hier.

Leider muss man sagen, dass Wizards of the Coast die Preise für Ultimate Masters schon arg hoch angesetzt hat. Da es sich um ein limitiertes Set handelt, dass sicher bald vergriffen sein wird, dürfte sogar noch mit schnellen Preissteigerungen zu rechnen sein. Magic-Spieler sind es durchaus gewohnt mal tiefer in die Tasche zu greifen, aber hier dürfte der Geldbeutel dann wirklich strapaziert werden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

Ein Kommentar

  1. Leider scheints hier so wenig zu interessieren :/ Fühl mich so einsam damit dass ich mich für Tech + MTG interessiere (Aber nur als Vorthos nicht als Spieler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.