MacPaw übernimmt Unarchiver

Unter macOS mein Werkzeug zum Entpacken: Unarchiver. Kostenlos, klein und gut. Unterstützt einen ganzen Schwung Formate, unter anderem  Zip, RAR, 7-zip, Tar, Gzip und Bzip2. Nun ist die App in neue Hände gekommen, zukünftig zeichnet sich MacPaw dafür verantwortlich. Die machen unter anderem Gemini und CleanMyMac, haben zudem den alternativen Abo-App-Store Setapp im Angebot. Man teilt kurz und knackig mit, dass man die App weiterhin pflegt, verbessert und lokalisiert – und kostenlos solle sie auch bleiben.

The Unarchiver
The Unarchiver
Entwickler: MacPaw Inc.
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich bin ein Fan von Keka, vielleicht aber auch, weil ich die deutsche Übersetzung mitgestaltet habe.

  2. Die App im Store ist wegen Sandboxing-Pflicht eingeschränkt, das nervt tierisch.

    Lieber direkt von der Website runterladen, da entfällt die dauernde Rückfragerei, ob man den Ordner erlauben will.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.