macOS 12.1 – SharePlay zieht in die Beta ein

Apple hat gestern Abend die erste Beta von macOS Monterey 12.1 veröffentlicht und bringt damit eine weitere Testversion des Betriebssystems für Willige auf die Macs. Wie man bei 9to5mac feststellte, hat Apple in dieser Version das bereits im Juni angekündigte und in iOS und iPadOS 15.1 bereits vorhandene SharePlay nun aktiviert. Damit könnt ihr per FaceTime mit anderen Filme schauen, Musik hören etc. Das Ganze war vorher schon einmal in Betas zu finden, dann aber wieder weg, weil Apple noch Probleme zu lösen hatte.

In einer separaten Entwickler-News kündigt man die Rückkehr extra nochmal an.

SharePlay is now available in iOS 15.1, iPadOS 15.1, and tvOS 15.1, giving people the ability to share synchronized experiences right inside their FaceTime calls. You can submit your apps that support SharePlay today.

It’s also enabled in macOS 12.1 beta, so you can now build SharePlay experiences across Apple platforms using the GroupActivities entitlement, without the need for the SharePlay Development Profile.

Im Gegensatz zu SharePlay lässt Universal Control nach wie vor auf sich warten. Es soll „später im Herbst“ dieses Jahres erscheinen. Vielleicht sehen wir die sinnvolle Funktion ja in einer der nächsten Betas.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.