Loginscripts auffen Sonntag

Jo, heute Nacht wurden die Server also auf W2k3 migriert – und nat?rlich die Workstations. Alle Workstations? Nein, ausser ein kleines Dorf paar davon. Halb so wild sollte es werden. Caschy kommt, ?berzeugt sich das alles geht, unterschreibt und geht nach Hause um sich Grillfleisch in den Pansen zu kloppen. Zuallererst halbe Stunde Wartezeit – alte Server abklemmen, neue ran, Datenbank ?berspielen. An den Workstations kein Login m?glich. Telefonat mit der Zentrale, zehn Minuten sp?ter kann ich mich einloggen. Das Loginscript ist fehlerhaft, die ben?tigten Netzlaufwerke werden nicht gemappt. Mal schnell ne Batch schreiben und schon funzt es. Trotzdem Telefonat mit der Zentrale, da das fehlerhafte Script bei jedem Start ausgef?hrt wird und unsch?ne Fehlermeldungen ausgibt. „Unser Loginscript falsch? Nie nicht!“ Ich sag: Hier haste meine IP, schau es dir an. Schweigen. „Ich geb mal an meinen Kollegen weiter“. Die Problematik mal wieder erl?utert. Zwischenzeitlich bemerkt, dass die Warenwirtschaft nicht mit der Produktiv- sondern mit der Testdatenbank l?uft. „Wir k?mmern uns drum.“ Nach weiteren zwanzig Minuten Schnauze voll gehabt. Reg-Settings f?r die Warenwirtschaft nebst Loginscript auf nen USB Stick kopiert und jeden Rechner per Hand eingebunden. Morgen ab 8 Uhr wieder auf der Matte stehen, alle Netzwerkdrucker einbinden und f?r alle Mann die Exchange Konten einrichten. In der Zwischenzeit hatte man es aufgegeben zuhause mit dem heissen Grillfleisch auf mich zu warten. Shit happens, was schief gehen kann wird schief gehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Ich kann Du eins dazu sagen:
    Das tut mir Leid.

  2. Never touch a running system… *g*

  3. aber uns hat das Grillfleisch geschmeckt

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.