Logic Pro X: Update enthält Smart Tempo und neue Plugins

Das dürfte unter Umständen die mitlesenden Musik-Menschen interessieren. Apple hat heute das nächste Update seiner Musikproduktionssoftware Logic Pro X angekündigt, welches über eine neue Tempo-Erkennungstechnologie und eine Reihe leistungsstarker Effekt-Plugins verfügt und Musikern noch mehr kreative Kontrolle und Flexibilität bei ihren Projekten bieten soll.

Smart Tempo ist eine Tempo-Erkennungstechnologie, die die Geschwindigkeit automatisch über alle Inhalte eines Projekts hinweg verwaltet. Smart Tempo soll Anwendern helfen, ohne Metronom oder Clicktrack natürlich aufzunehmen und trotzdem die Performance mit allen anderen tempobasierten Inhalten oder Funktionen eines Projekts synchron zu halten. Zusätzlich ist es ab sofort möglich, Aufnahmen aus verschiedenen Quellen mit unterschiedlichen Tempi zu kombinieren. Dürfte bei Mashups und Remixen hilfreich sein.

Und das sind die neuen Plugins für die Effekte:

Das ChromaVerb Plug-in ergänzt Spuren um Raum und Tiefe mit einer farbigen und interaktiven Oberfläche. ChromaVerb ist ein algorithmisches Reverb-Plugin mit einer farbigen, interaktiven Benutzeroberfläche, die es dem Anwender ermöglicht, den Spuren Raum und Tiefe hinzuzufügen und eine Vielzahl von akustischen Örtlichkeiten zu simulieren, darunter Räume, Kammern, Theater, Hallen und vieles mehr.

Vintage EQ verfügt über drei Plugins, die authentisch nach einigen der gefragtesten Hardware-EQs der 1950er bis 1970er Jahre modelliert wurden – Vintage Graphic EQ, Vintage Tube EQ und Vintage Console EQ.

Phat FX ist ein neuer leistungsstarker Multi-Effekt, der Wärme, Punch und Präsenz bei Synthesizer, Gitarre, Bass und Schlagzeug hinzufügt. Step FX fügt jeder Spur rhythmische Bewegung hinzu, indem es Filter, Effekte und unabhängige Step-Sequenzer anordnet, um Bearbeitungen im Zeitverlauf zu steuern.

Logic Pro X enthält außerdem eine Vielzahl neuer Inhalte, darunter zwei Schlagzeuger, die von Roots- und Jazz-beeinflusste Besentechniken einsetzen, zwei Vintage-Brushkits für den Drum Kit Designer, mehr als 800 zusätzliche Loops und eine neue Bibliothek für Alchemy-Synthesizer mit 150 Cinematic Presets.

Preis und Verfügbarkeit
Logic Pro X 10.4 ist ab sofort als kostenloses Update für alle bestehenden Benutzer erhältlich und ist im Mac App Store für 229,99 Euro für Neukunden erhältlich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.