Anzeige

LIFX Candle Color kommt Ende des Jahres auf den Markt

Mittlerweile gibt es einen ganzen Schwung von Herstellern, die smarte Beleuchtung anbieten. Einer von ihnen ist LIFX, die bieten smarte Lightstrips oder auch LED-Birnen an, die sich ins WLAN einklinken und über App oder smarte Assistenten steuerbar sind. Nun hat man die LIFX Candle Color vorgestellt. Als Besonderheit bei diesem Modell hebt man hervor, dass es mit mehrfarbigem LEDs ausgestattet ist und so vom Nutzer „einzigartige Umgebungen und Effekte“ einstellbar sind. Bedeutet: Die LIFX Candle Color kann beispielsweise eine Kerze mit Flammeneffekt imitieren, da es individuelle Lichtzonen gibt. Mit der LIFX-App können Anwender ihre eigenen Effekte kreieren, die LIFX Candle Color bietet über 16 Millionen Farben (2500K bis 9500K) zur Auswahl sowie die gesamte Palette der Tageslichtweiß-Töne. Auf der IFA 2019 (Stand 232, Halle 25) stellt LIFX seine neuen Produkte vor. Die LIFX Candle Color soll wohl erst im November erscheinen und unter 50 Euro kosten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Bei 2500k kann sie eben genau keine Kerze imitieren, dafür bräuchte man um die 1700k. Das Ding kann eine kaputte Birne imitieren.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.