LG Rolly: Mobile Tastatur im Kleinformat vorgestellt

LG-Rolly-Keyboard-1-1024x683Tablets und Smartphones sind wunderbare Erfindungen – doch für viele gestaltet es sich schwierig, schnell oder lange Texte auf den digitalen Tastaturen zu schreiben, die auf dem Touchscreen abgebildet werden. Aus diesem Grunde gibt es eine ganze Reihe von Geräten, die mit optionaler Tastatur ausgeliefert werden – ferner freut sich die Zubehör-Industrie über diesen Umstand, kann man doch Tastaturen für Smartphones und Tablets so an den Mann bringen.

Wer mit dem Tablet oder dem Smartphone unterwegs ist, der will keine große Tastatur mitschleppen, der will sicherlich etwas kompakteres haben. Zusammenklappbare oder -rollbare Tastaturen sind keine Neuheit, die findet man in diversen Ausführungen vor – und nun gesellt sich LG mit der zusammenklappbaren Tastatur LG Rolly hinzu.

LG-Rolly-Keyboard-1-1024x683

Verbunden wird die Tastatur via Bluetooth 3.0 mit Smartphone oder Tablet, das Mobilgerät kann dabei in den Ständer der Tastatur gestellt werden, bis zu 10 Zoll soll diese Haltemöglichkeit „packen“. LG setzt bei der LG Rolly-Tastatur nicht etwa auf einen Akku, stattdessen findet man eine AAA-Batterie vor, die die Tastatur bis zu drei Monate lang versorgen soll – Durchschnittsnutzung vorausgesetzt. Mal schauen, ob sich das Fehlen eines Akkus auch positiv auf den Preis auswirkt.

LG-Rolly-Keyboard-4

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Thomas Baumann says:

    Hm weiß nicht. Da sagt mir die Logitech K480 eher zu. Die ist denn auch gleich für 3 Geräte (umschaltbar).
    http://www.logitech.com/de-de/product/multi-device-keyboard-k480?crid=26

    Leider hat mein Tablet kein BT und Windows Mobile wird (verständlicherweise) leider nicht mehr unterstützt. Von daher für mich so oder so nichts, solch mobile Tastenbretter.

  2. @Thomas Baumann
    Die Logitech ist aber nicht zusammenrollbar. Die LG Roll schon. Das die LG Roll nur 2, statt 3 Geräte unterstützt, ist verschmerzbar. Dafür kann man zwischen beiden Geräten hin und her schalten. Das ist wichtig, falls beie Geräte in Reichweite sind. So muss man am Gerät nicht immer BT an- und abschalten.

    An für sich eine feine Idee die LG Roll, nur hat LG für meinen Geschmack eine Tastenreiche vergessen. Die Zahlen! Diese sind zwar als 3. Ebene auf die oberste Reiche gelegt, aber das ist keine Option. Dafür braucht man die Zahlen einfach zu oft, als das man hier immer mit eine FN-Taste erst umschalten möchte. Vor allem muss man auch erst immer umdenken, den alle anderen Tastaturen haben ja die Zahlen 🙂

    Also LG, eine LG Roll+ mit zusätzlicher Zahlenreihe und sie ist gekauft.

  3. Ziemlich genial – im eigentlichen Sinn des Wortes. Nachteil dürfte aber sein, dass man eine gerade Fläche als Unterlage braucht, was bei der Nutzung so mobiler Geräte wirklich nicht immer der Fall ist.

  4. @Klaus ich sehe das genauso. 5 Tastenreihen und die Tastatur ist gekauft.

  5. Thomas Baumann says:

    @Klaus
    Die k480 kannst du auch so umschalten, keine Probleme. Und, ok, nicht zusammenrollbar, dafür stabil. Man braucht keine feste Unterlage. Und sie dient gleichzeitig als Ständer für Tablets oder Handys (oder wenn nicht zu groß sogar beides gleichzeitig). Ein 7″ Tablet und mein HTC HD2 passte noch in den Slot rein.

  6. Danke euch für den Tipp k480, habe ich mir sofort bestellt. Entspricht exakt meinen Anforderungen.Hoffentlich ist sie nicht so schwer, bzw. schön handlich, ich will sie immer dabei haben. Also in einer Laptop-, nicht Hosentasche 😉

  7. Ich selbst habe die Logitech K810 – ist etwas leichter und imho ein Tick kleiner als die K480, hat keine Batterien (sondern wird via USB aufgeladen – was ich nur selten muss) und sogar Hintergrundbeleuchtung. Dort kann ich ebenfalls drei Geräte anmelden und mit einem Tastendruck das Gerät wechseln, hat aber halt keine Einsteckmöglichkeit für das Tablet. Finde ich für unterwegs hervorragend.

  8. @SteeBee Super schick das Teil, im ersten Moment dachte ich, die hätte ich besser bestellt. Aber ich will tatsächlich Phone und Tablet sehen können, das ist ohne Halteschlitz sehr hampelig. Und ist natürlich doppelt teuer.

  9. Hab die Logitech würde aber auch die hier für unterwegs ggf kaufen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.