Lesen lernen: Google bringt mit Read Along eine App für Kinder

Google veröffentlicht mit „Read Along by Google“ eine App für Kinder zum Erlernen von Lesefähigkeiten. Diese steht zum derzeitigen Zeitpunkt jedoch nicht in deutscher Sprache zur Verfügung, für das Trainieren englischer Lesekenntnisse, welche im deutschen Schulsystem ja auch nicht gerade zu kurz kommen, könnte vielleicht das ein oder andere Elternteil an Lesern Gefallen daran finden.

Read Along steht derzeit in 9 Sprachen, darunter Englisch und Spanisch, zum Lesen lernen zur Verfügung. Die Nutzung erfolgt offline, sodass es nach Herunterladen der App keiner aktiven Datenverbindung bedarf. Den Kindern stehen in der App eine Vielzahl an Geschichten und Wortspielen zur Verfügung, die das Lernen zum Spielerlebnis machen sollen. Karaoke-mäßig verfolgt die App den Vorlesevorgang des Kindes und hilft bei falscher Aussprache oder Fehlanläufen auf die Sprünge. Weiß man mal nicht weiter reicht ein einfaches Tippen. Die individuellen Fortschritte lassen sich außerdem in der App verfolgen – die Datenspeicherung erfolgt hier ebenfalls lokal.

Da derzeit ja noch Home-Schooling für viele Eltern angesagt ist, vielleicht eine Möglichkeit das Kind zum spielerischen Vorlesen (auf Englisch) zu überreden. Die App steht zum kostenlosen Download für Android-Geräte bereit, ist jedoch noch in der Entwicklungsphase und entsprechend als „Early Access“ markiert.

Verfügbare Sprachen:
Mit Read Along können Kinder eine Vielzahl von lustigen und fesselnden Geschichten in verschiedenen Sprachen vorlesen:
– Englisch
– Spanisch
– Portugiesisch
– Hindi
– Bangla
– Urdu
– Telugu
– Marathi
– Tamilisch

Read Along by Google: A fun reading app
Read Along by Google: A fun reading app

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Felix Frank

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Student auf Lehramt. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Falls ich mal Hindi
    – Bangla
    – Urdu
    – Telugu
    – Marathi
    – Tamilisch
    von meinem Kind vorgelesen haben möchte, dann werde ich sie nutzen.

    • Sollte das jetzt lustig sein? Dann habe ich den Witz nicht verstanden.

      Mein Enkel ist im 4. Schuljahr und lernt englisch. Könnte mir vorstellen dass die App was taugen könnte. Muss natürlich die Mutter entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.