Laserdrucker

Laserdrucker sind eine kosteng?nstige M?glichkeit viel zu drucken. Zwei Laserdrucker der etwas gehobenen Ausstattung sind auch eine feine M?glichkeit irgendeinem Trottel einen Arztbesuch zu verpassen.

Da meint mein Arbeitskollege doch, dass man die grossen Farblaserdrucker doch besser zu zweit anpacken solle – verschmitztes L?cheln meinerseits. Nicht lange gefackelt und die beiden Boliden einzeln zu ihrem Platz getragen.

Der erste Schmerz kam gestern zum fr?hen Abend hin. Heute morgen schmerzfrei – doch wieder alles o.k.? Mittags konnte ich mich nicht mehr b?cken. Morgen gehts zu Orthop?den. Klasse, oder?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. ich sach ja : alter sack

  2. Das sind die Vorboten der 30… :whistle:

  3. Morgen soll ich zu einem als ruppig verschriehenen Mengele Arzt. Bin mal gespannt. Hab jetzt schon n Stift inne Hose, weil ich wohl Spritzen sehen werde.

  4. sei nicht son Weichei an so einen kleinen piks ist noch keiner gestorben.
    warum mute auch so schwere Dinger schleppen. Haste keinen Lehrling dafr?

  5. Sowas kann ich auch alleine wuppen. Ich lasse keinen Lehrling nur „Schlepparbeiten“ machen – da bin ich mir nicht zu fein fr.

    Woher willst du denn wissen, ob es ein kleiner Pikser ist? Ich hasse Spritzen. Ist fr mich so doof wie fr andere Ausgsse saubermachen.

  6. Htte ihr die Drucker doch besser zu Zweit geschleppt^^
    Ich sag nur das Magische Wort Teamarbeit. :w00t:

  7. @Pole

    Der Jung hatte gerade Kunden – da wuppe ich schon einmal vor :pinch:

  8. ja ja Caschy, jetzt hat es auch dich erwischt.
    Solange der liebe Onkel Doctor dir nur einen kleinen Piks verpasst ist das alles halb so wild, aber kommt er mit der grossen an und will dir die Nervenwurzeln im Rcken anpiksen wird es echt unangenehm, denn danach muss man zwanzig Minuten liegen weil deine Beine ihren Dienst versagen! :devil:
    Aber ich bin ganz deiner Meinung, ach ich hasse Spritzrn. :angry:

  9. Ja Ja wer nicht hren will der muss fhlen…. :angel:
    Hoffe mal du kriegst eine ganzzzzzzz fette spritze dann kannste opposum spielen und dich umfallen lassen :sleeping: ………. :biggrin: :biggrin:
    Hau rein alter Mann 😎

  10. Mein herzliches Beileid. Also von Spritzen in den Rcken halte ich schon mal rein garnix. Dazu kenne ich zuviele Menschen, deren Leidenszeit erst mit einer Spritze in den Rcken angefangen hat. Dann schon lieber zum Chiropraktiker – im Volksmund „Knokkenbrekker“ genannt. Mit der Spritze werden nur die Schmerzen betubt, aber nich die Ursache (eingeklemmter Nerv) behoben. Aber muss jeder selbst wissen. Viel Glck.

  11. Nich‘ die Verhaltensvorschriften auf’m Karton geles’n? Da sind so zwei Mnnekes beim Heben drauf. Hat wohl ’nen Sinn, oder?
    Oder kannste keine Icons lesen?

    Na, immer alles alleine machen kostet halt doch mal – und wenn’s nur der Besuch bei Dr. Onkel Josef ist.

    Viel Erfolg bei der Rckenheilung.

  12. Och Gwen – ich dachte “ Hmma caschy die Dinger da kannsse selber weg wullacken“ – tja…

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.