Kostenlose Firewall – auch f?r Vista

network-wireless-encryptedGelegentlich schreibe ich hier ja mal ?ber Software. Mein Hauptaugenmerk liegt dabei auf Open Source oder Freeware. Ab und an werde ich auch von Lesern meines kleinen Blogs angeschrieben – sei es, um irgendetwas zu erfragen – oder auch mal um Tipps zu geben. Gestern bekam ich dann den Tipp von Uli W., mir doch einmal die kostenlose PC Tools Firewall Plus anzuschauen. ?ber den Sinn oder Unsinn von Firewalls – oder Paketfilter k?nnte man nun hier stundenlang diskutieren – aber das lassen wir mal weg – jeder soll f?r sich entscheiden, ob und was er einsetzt.

Ich habe mir besagte PC Tools Firewall Plus also mal angeschaut – vor allem, weil sie auch unter Windows Vista l?uft. Wie viele andere auch nutze ich keine Softwarefirewall, um zu sehen, wer mich angreifen will, sondern um zu schauen, wer raus will. Dazu eignet sich die PC Tools Firewall Plus allemal. Die Oberfl?che ist aufger?umt und auch f?r Laien verst?ndlich.

sshot-2007-05-18-[12-07-15]

Die grafische Oberfl?che nebst dem Windowsdienst verbraucht knapp 7 MB Arbeitsspeicher – angenehm klein, wie ich finde.

Wer also eine kostenlose Firewall sucht, die auch unter Windows Vista l?uft, der ist mit der PC Tools Firewall Plus gut bedient.

– Homepage
– Diskussion bei Rokop Security
– Diskussion bei Wilders Security Forum

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

6 Kommentare

  1. http://www.eset.com/beta/

    ist zur Zeit auch noch kostenlos und überzeugt mich mehr als o.g. Tool da auch ein Antivirus und Antispam integriert ist. Bin eh ein NOD32 Fan (dank der ct).

  2. Würfelbär says:

    Nachdem ich nun auch Vista habe 🙂
    war ich mal auf der Suche, nach einer FW, die den ausgehenden Verkehr meldet u bin dann zu der o.g. FW gekommen.
    Zum Anfang war ich auch angenehm überracht.
    Leider schaltet die PC-Tools FW die Vista FW nicht automatisch mit ab.
    Die CPU erhöhte sich bei mir spürbar und es gab als Dank einen Bluescreen :(.
    Neuinstallation und vorheriges abschalten der Vista FW ergab dann ein besseres Ergebnis.
    Zu mindestens war der Bluescreen verschwunden.
    Trotz allem war die PC-Tools FW wohl nicht das Richtige Tool für meinen Dualcore Nbook mit 2GB RAM.
    Die CPU erhöhte sich trotz allem. Und ich löschte diese FW wieder.
    Eigentlich schade, da ich sie optisch für sehr übersichtlich halte. Technisch ist sie weniger gut.

  3. Ich nutze COMODO. Die kostet nichts und ist echt klasse – musste mal die Suchfunktion im Blog nutzen, habe mal was darüber geschrieben.

  4. Würfelbär says:

    Hey caschy,
    2minutes später ‚ ne Antwort.
    Das ist Spitze 🙂

    Die 2.4 hatte ich auf XP- die funktioniert aber nicht auf Vista. Soviel ich weiß.

    Die 3er ist nur english.
    Das ist mir bei einer FW, wo man doch lesen sollte, was die alles an Meldungen ausspuckt, schon wichtig.

    Leider hat sich noch keiner gefunden, die einzudeutschen.

    Ist ja auch ’ne Sauarbeit. Und dann auch noch für Free.

  5. Würfelbär says:

    Nachtrag:
    Ich hab‘ mich nun doch hinreißen lassen und die Pc-Tools FW gestern nochmals getestet .
    Ist die 4er Version, wo es auch ständig updates gibt und ich deshalb die genaue Nummer 4. … … nicht weiß.

    Nach der Installation lief die FW gut und ohne große CPU Mehrbelastung. Zeigte mir so ziemlich viel an, was da so raus will.

    Heute morjen dann das Desaster.
    Nach dem Neustart wieder Bluescreen. 3x probiert, nach Neustart, immer das gleiche.
    Nach dem löschen der PC-Tools FW lief alles wieder normal.

    Hier mal, noch mit bemerkt am Rande:
    das gleiche Phänomen hatte ich einmal, wo ich noch die PC-FW von Buhl-Data, die ja gleich mit der Outpost sein soll), hatte im Jahre 2007.
    Nur dass die nicht free war, sondern so um die 40€uronen mich gekostet hat. Buhl-Data bietet die (eigenartigerweise) nicht mehr an. Mein Jahresabo hatte ich gleich darauf gekündigt.Rückerstattung des Geldes (Abo) gab es ’netterweise‘ nicht. Das nennt man „Kundendienst“.

    Ich hatte mal dann gelesen, dass es bei der Outpost sich um die Treiber handeln soll, die ja ziemlich tief ins in den Kernel eingreifen. Genauso denke ich, wird es hier bei der PC-Tools FW auch sein.
    Zumal die ja jetzt auch anfangen, mit einem Antivirus Programm zu arbeiten, was man nachträglich dort mit integrieren kann. Vielleicht hängt das dann damit zusammen, dass die FW einen Bluescreen verursacht und sich nicht mit einem anderen Antivirus Programm verträgt (das Antivirus war Nicht mitinstalliert!)?
    Vielleicht würde der Pc mit der FW aber auch ’so‘ abstürzen? Keine Ahnung. Jedenfalls ist es so wie es ist.
    Benutze jetzt weiter die Vista-FW. Da läuft alles so, wie es soll.

  6. Würfelbär says:

    Fast 1Jahr später;)
    Die 5er läuft einwandfrei.
    Derzeit gibt es die No.6. und was passiert?
    Ja, sie stürzt wieder ab, blauer Schirm.
    Jeweils passiert mit NAV-2009 u. Avast 4.8.
    Danach wieder die bewährte No.5 drauf. Alles paletti, alles gut.
    Verstehe nicht, was DIE da machen …
    Vermute liegt am Netzwerktreiber , der sich dort mit-installiert.

    inzwischen gibts die comodo FW auch in deutsch, mit od.ohne AV.

    Nun, die comodo einzustellen, erweist sich als Wissenschaft.
    Vor allem m.d. Defense-Funktion.
    Diese FW hat viele Programme geblockt, selbst die Deinstallation wurde mit Hinweis „wurde schon deiinstalliert“ ausgegeben.

    Erst nach Abschaltung dieser Funktion, ließ diese sich deinstallieren. Nur für Spezialisten, die die Einstellungen kennen.