Kindle Fire HD um 30 Euro im Preis gesenkt

Entweder steht bei Amazon bald ein Refresh der Produktlinie an, oder man will die hohen Bestände erst einmal aus dem Lager bekommen. Neulich erst gab es den eBook-Reader Kindle für schmale 49 Euro bei diversen Warenhausketten, nun hat man selber das auf Android basierende Tablet Kindle Fire HD um 30 Euro im Preis gesenkt. Das Kindle Fire HD kostet so lediglich 169 Euro, vorher betrug der Preis 199 Euro. Hierbei handelt es sich übrigens um die 7 Zoll-Variante. Ich selber hatte das Gerät einmal kurze Zeit für meine Frau gekauft, die war zwar vom Display begeistert, der Rest war dann allerdings magere Standardkost.

fl_kindlefirehdver2_620x433-590x4121

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Sebastian says:

    Nein, danke. Nachdem ich vor Kurzem erfahren habe, dass Amazon die Kindle-Ebooks nach Lust und Laune wieder sperrt und automatisch von den Kindles löscht, obwohl man dafür bezahlt hat… Nein danke. Es gibt wesentlich bessere Android-Tablets (die sich nebenbei auch für Ebooks eignen und dabei nicht auf den Amazon-Shop eingeschränkt sind) und wenn man unbedingt einen reinen Ebook-Reader möchte, dann gibt es Kobo, Tolino undwiesiealleheißen.

  2. Der Preis isr natürlich nicht schlecht, aber ich weiß nicht ob ein Nexus 7 da nicht offener ist. Zum Lesen taugt sowas leider wenig, ich nutze zumindest trotz iPad noch den normalen Kindle zum Lesen, weil ich das weniger ermüdend finde.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.