Kindheitserinnerung

An meiner eben wieder ins Bewusstsein ger?ckten Kindheitserinnerung ist Tim schuld.

unserer Fahrlehrer erst sp?ter kam, weil er bei sich Zuhause eingesperrt war. (wie auch immer er das geschafft hat)?

Geht ganz einfach – als kleine Blage mal doppelseitiges Teppichklebeband auf den Schlie?bolzen der T?r geklebt – T?r geschlossen und mal abgeschlossen. Im Anschluss nicht mehr aufbekommen. T?r wurde dann aufgetreten. Tja…doof von mir 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. LOL.
    Ja bei meinem Fahrlehrer war des irgendwie, der hatte den Schlssel von innen Stecken. Ist ja sowieso des geilste, er hatte nen Schlssel.
    Dann kam da irgendwie sein Bruder, hat die Tr abgeschloen oder so. kA Auf jeden Fall musste dann seine Frau kommen. 😀

  2. Aaaargh! Heute ohne Worte! auf solche lustigen Ideen bin ich noch nie gekommen… Noch nicht mal als Kind 🙁

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.