iPhone X und neuer: Snapchat ab sofort mit 3D-Snaps


Snapchat hat Neuigkeiten für einen Teil seiner Nutzer zu verkünden: Ab sofort gibt es nämlich 3D-Snaps. Dabei handelt es sich um Aufnahmen, die perspektivisch angefertigt werden. Beim Betrachten dieser Snaps kann man dann durch das Bewegen des Smartphones quasi auch das Bild zum Leben erwecken. Ich möchte den Vergleich eigentlich nicht anstellen, aber kennt ihr die Wackelbilder von früher, die je nach Blickwinkel etwas anderes gezeigt haben? So in etwa sind auch die 3D-Snaps, wie man in folgendem GIF gut sieht.

Verfügbar sind die 3D-Snaps aber erst einmal nur für Nutzer eines iPhone X oder neuer. Betrachtet werden können die Aufnahmen aber auf jedem Smartphone, es ist also nicht so, dass hier eine Zwei-Klassen-Inhaltsgesellschaft erschaffen wird. Ihr wollt die 3D-Snaps ausprobieren? So klappt das:

  • Snapchat App aktualisieren
  • Snapchat Kamera öffnen
  • Dropdown-Menüs auf der rechten Seite auswählen
  • Dort “3D” Button auswählen und ein Selfie aufnehmen
  • Anschließend können 3D Linsen und Filter für eine weitere Ebene der Interaktivität durch Swipen hinzugefügt werden
  • Der fertige 3D Snap kann nun in  Stories geteilt, im Chat versendet oder im Fotoalbum gespeichert werden, um ihn später weiter zu teilen. 

Während ich das benötigte Update heute schon erhalten habe, wurde mir die Funktion auf einem iPhone XS noch nicht angezeigt, allerdings entstand dieser Artikel auch schon ein bisschen vor der Bekanntgabe der Verfügbarkeit. Seid ihr für solche Neuerungen zu haben? Ich selbst nutze Snapchat nach wie vor nicht als Social Network, wohl aber für die teilweise echt tollen Linsen, die es immer wieder gibt. 3D-Snaps sind da für mich weniger relevant, aber wie sieht es bei euch aus?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Sehen cool aus! Es wird Zeit dass Google hier vernünftig mit Android nachliefert…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.