iPhone Photography Awards 2020: Das sind die Gewinner

Die iPhone Photography Awards gibt es bereits seit 2007. Mit ihnen möchte Apple seitdem kreative Menschen feiern, die mit ihrem iPhone besonders gelungene Fotos aufnehmen. Seit 2007 wählen Juroren jedes Jahr die besten Aufnahmen unter Tausenden von Bildern, die von iPhone-Fotografen aus mehr als 140 Ländern der Welt eingereicht wurden. Die Gewinner werden von Jurymitgliedern in einem mehrstufigen Verfahren ausgewählt und anschließend als Fotografen des Jahres ausgezeichnet. Die diesjährigen Gewinner wurden aus über 20 Ländern auf der ganzen Welt ausgewählt, so Apple.

Bildquelle: Dimpy Bhalotia, IPPAWARDS

Der Gewinner? Zeigt eindrucksvoll, dass man nicht einmal die „aktuelle“ Kamera haben muss – Dimpy Bhalotia aus UK setzte für seine Flying Boys, aufgenommen in Indien, auf das iPhone X. Behauptung: Das richtige Licht und das richtige Auge sorgen dafür, dass man mit einem „alten“ iPhone Fotos machen kann, die einen mit einem neuen Modell gemachten in nichts nachstehen von der Stimmigkeit her – wenn der Fotografierende stimmt.

Falls ihr selbst einmal mit einem Bild dabei sein möchtet, Apple gibt an dieser Stelle jede Menge Tipps, wie ihr Aufnahmen mit dem iPhone perfektionieren könnt. Alle Gewinner der diesjährigen „iPhone Photography Awards“ gibt es auf dieser Seite, wo ihr auch gleich noch einmal alle früheren Gewinner angezeigt bekommt, auch die sind heute noch schön anzuschauen. Mein Favorit 2020? Das Portrait von Leping Cheng.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. An der obigen Behauptung ist was dran, denn eine gute Kamera alleine ist kein Garant für gute Fotos. Das beste Werkzeug nützt nichts, wenn man es nicht beherrscht, so wie man auch mit einfachen Mitteln großartige Dinge anstellen kann. 🙂

    • Ganz wichtig beim fotografieren mit dem iPhone oder jedem anderen Smartphone ist das richtige Licht. Bei einer kleinen Linse wie in den Smartphones macht das unglaublich viel aus. Wenn das Licht passt, dann werden die meisten Fotos auch gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.