iPad Pro 2021: Das Logitech Combo Touch kommt

Kurz nach der Vorstellung der neuen iPad-Pro-Modelle hat auch Logitech verraten, dass es für jene neue Keyboards geben werde. Das Logitech Combo Touch gibt es ja bereits, es wurde allerdings noch einmal für das neue iPad Pro angepasst. Das Keyboard-Case ist eine Schutzhülle für die kürzlich vorgestellten iPad Pro 11-Zoll (3. Generation) und iPad Pro 12,9-Zoll (5. Generation) mit abnehmbarer Tastatur. Schaut man sich das Vorgängermodell an, dann erkennt man beim neuen Modell das größere Trackpad. Das Combo Touch verbindet sich per Smart Connector mit dem iPad Pro und funktioniert somit ganz ohne separate Batterie, An/Aus-Schalter oder Bluetooth-Kopplung.

Das Combo Touch unterstützt vier Nutzungsmodi: Tippen, Ansicht, Zeichnen und Lesen. In der Schutzhülle steckt ein Kickstand, um das iPad um bis zu 50 Grad zu neigen und damit in den richtigen Betrachtungswinkel zu bringen. Die Tastatur kann vollständig abgenommen werden, während das iPad in der Schutzhülle verbleibt. Auf der Oberkante ist ein magnetischer Halter für den Apple Pencil (2. Generation) integriert, der den Stift an Ort und Stelle aufbewahrt und gleichzeitig auflädt. Die Tastatur bietet neben dem vertrauten Layout eine automatische Hintergrundbeleuchtung mit 16 differenzierbaren Stufen.

Das Logitech Combo Touch für das iPad Pro 11’’ (3. Generation) gibt es ab sofort für 199,99 Euro, das Logitech Combo Touch für das iPad Pro 12,9’’ (5. Generation) ist ab dem 30. Mai für 229,99 Euro unter logitech.com und via apple.com, Amazon, Media Markt, Bechtle, Byteclub und bei anderen Apple-Resellern erhältlich – beide Versionen in der Farbe Oxford Grey.

Das ist natürlich um einiges günstiger als das Magic Keyboard von Apple, welches die Latte meines Erachtens schon recht hoch angelegt hat, qualitativ, aber eben auch preislich. Logitech hat allerdings schon mit dem Vorgänger einen guten Job gemacht.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Marc Hahn says:

    Logitech iPad Pro 12,9“ (5. Generation) 229€. Noch nicht erhältlich, oder ausverkauft.
    https://www.logitech.com/de-de/products/ipad-keyboards/combo-touch-ipad.920-010208.html?crid=1762#specs

  2. Noch eine Ergänzung: Das Logitech Combo Touch für das iPad Pro 11’’ ist nicht nur für die 3. Generation, sondern auch für die ersten beiden Generationen geeignet.

  3. wird die neue Hülle denn auch für die 4. Generation nutzbar sein? Konnte dazu leider bisher keine Infos auf der Website finden. Frage mich aber weswegen nur die 5th Generation möglich sein soll?

  4. Mich interessiert ja ganz besonders, wie das Gelenk für den rückwärtigen Ständer konzipiert ist. Rastet der in den zwei Winkeln richtig ein? Ist der stabil und hält auch eine Weile? Dazu finde ich nicht wirklich was passendes.

    • Ich hatte bei Youtube zwei englischsprachige Reviews des Combo Touch gefunden (von DailyTekk und von Michael Caputo). Bei beiden sieht es so aus, als würde der Kickstand genauso funktionieren wie beim Microsoft Surface, d.h. der Kickstand ist zwischen Nullstellung und Endstellung flexibel einstellbar. Beim Surface funktioniert das überraschend stabil. Beim Combo Touch würde ich die Frage bei Interesse in die Kommentare der o.g. Videos stellen. Gerade Michael Caputo scheint auch auf Kommentare zu reagieren und zu antworten.

  5. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege.. aber das Modell „Combo Touch“ gab es bisher doch noch gar nicht für das iPad Pro 11 / 12.9? Soweit ich weiß, wurde hier lediglich die Variante „Folio Touch“ angeboten, bei der sich das Keyboard leider nicht abnehmen lässt sondern fest mit dem iPad Case verbunden ist.

    Das Modell „Combo Touch“ habe ich bisher nur für das iPad 10.2 7th / 8th Gen bestellen können, während für das iPad Pro 11 1st / 2nd Gen nur das Folio Touch verfügbar war. Für das iPad Air 4th Gen wiederum gibt es eine angepasste Version des Folio Touch, die nicht mit dem iPad Pro 11 kompatibel ist, und ebenfalls keine Combo Touch Version. Das iPad Pro 12.9 3rd / 4th Gen dagegen wurde weder mit Folio noch Combo Touch versorgt wodurch nur die beiden Apple Varianten übrig blieben.

    Sowohl Folio Touch als auch Combo Touch haben bei unserem Hochschul-Personal einen ziemlich guten Eindruck hinterlassen. Kickstand ist stufenlos einstellbar und sehr solide konstruiert. Beim Combo Touch ist es nervig, dass die Tastatur gerne mal beim Transport abfällt, weil sie etwas zu schwer für den Smart Connector ist. Dafür hat man den Vorteil das Gerät zwischendurch auch mal mit Case aber ohne Tastatur verwenden zu können. Die Tastatur ist bei beiden Varianten sehr gut und steht dem Magic Keyboard in kaum etwas nach.. Besser als das Smart Keyboard Folio tippen sich beide definitiv und durch die zusätzliche Tastenreihe ist es je nach Verwendungszweck sogar die bessere Wahl als das Magic Keyboard. Einzig die Ästhetik gefällt mir bei meinem Magic Keyboard am iPad Pro 11 dann doch deutlich besser, weil Combo / Folio Touch die iPads etwas arg „pummelig“ machen.. dafür genießen die Geräte in den Apple Hüllen auch kaum brauchbaren Schutz vor Stürzen. Hat alles eine Vor- und Nachteile.

    • Ah, außerdem hat das Combo Touch eine Schlaufe für den Apple Pen 1st Gen dran während das Folio Touch Aussparungen für die 2nd Gen des Stifts bekommen hat. Dadurch kam es bei mir ursprünglich zu ein klein wenig Verwirrung, weil die neuen Combo Touch Hüllen teilweise vom Folio Touch und teilweise vom Combo Touch abstammen.. „Combo“ scheint sich da in erster Linie auf die Möglichkeit die Tastatur abzunehmen zu beziehen.. oder so ähnlich 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.