iOS 16.4 Beta 2 – Das ist neu

Apple hat gestern Abend die neue zweite Beta von iOS 16.4 veröffentlicht. Es verstecken sich wieder ein paar Neuerungen in der Version (via MacRumors), die wir wie üblich kurz für euch zusammenfassen möchten.

Nachdem Apple in einer früheren iOS-Version die Animation zum Seiten umblättern in Apple Books entfernt hat, kommt diese in der neuen Beta wieder. In den Einstellungen unter Themen könnt ihr jetzt zwischen Schieben, Aufrollen oder ohne Animation auswählen.

Apple Music Classical ist schon lange überfällig und richtet sich speziell an Fans der klassischen Musik. Im Code der neuen Beta gibt es jetzt deutliche Hinweise, dass es nicht mehr allzu lange dauern kann, bis wir Classical zu Gesicht bekommen.

In den Einstellungen unter Allgemein > Info > Abdeckung sieht man seit der ersten Beta Informationen zur Apple-Care+-Abdeckung der eigenen Apple-Geräte. Die Übersicht zeigt nun auch Icons am Anfang der Zeile.

Ein neuer Splash-Screen beim Öffnen der Podcasts-App zeigt jetzt die Neuerungen an.

Zu guter Letzt hat man die Einstellungen für das Always-On-Display der iPhone-14-Pro Modelle etwas übersichtlicher gestaltet.

Angebot
Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
6,1" Super Retina XDR Display; Batterielaufzeit für den ganzen Tag und bis zu 20 Std. Videowiedergabe
−198,98 EUR 1.030,02 EUR Amazon Prime
Angebot
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse, Alpine Loop...
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse, Alpine Loop...
Das größte und hellste Apple Watch Display für bessere Lesbarkeit bei allen Bedingungen
−62,64 EUR 726,36 EUR Amazon Prime
Apple Watch Series 8 (GPS, 41mm) Smartwatch - Aluminiumgehäuse PRODUCT(RED),...
Apple Watch Series 8 (GPS, 41mm) Smartwatch - Aluminiumgehäuse PRODUCT(RED),...
Miss den Sauerstoffgehalt in deinem Blut mit einem leistungsstarken Sensor und einer App; Mach ein EKG – jederzeit,...

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Schön das das Umblättern in Books zurückkehrt 🙂 Ich war glaub ich einer der Wenigen denen das in iOS16 echt gefehlt hat…
    Nur toll das das trotzdem bei Apple jemand auch gemerkt hat 😉

  2. Icek Kicek says:

    Super Apple,
    da entfernt man zuerst eine Funktion um sie dann 4 Updates später wieder einzuführen. Toll, grandios! Und die Apple Fanboys sind wieder total begeistert. Aber ohne mich… Ich lasse mich nicht mehr so veräppeln.

    • Ähem… Dir ist schon bewusst, dass wir hier von einer Beta reden? Für Normalnutzer war die Funktion folglich nie weg. Aber Hauptsache einfach mal einen sinnlosen Rant gegen Apple-Fanboys ablassen…

      • „Nachdem Apple in einer früheren iOS-Version die Animation zum Seiten umblättern in Apple Books entfernt hat, kommt diese in der neuen Beta wieder.“

        Apple … früheren iOS-Version … entfernt … kommt … in neuer Beta … wieder …

        Sinnloser Rant…

  3. Was ist denn mit den Benachrichtigungen für Safari bei Web Apps und das Apple auch Drittanbieter Broesern erlaubt Icons an den Startbildschirm zu senden? Müsste eigentlich auch in der zweiten Beta sein.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor. In jedes Thema Politik einbringen ist nicht erwünscht.

Du willst nichts verpassen?

Du hast die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.