Internet Explorer auf der Xbox 360?

Lieber zu spät als nie, oder? The Verge will erfahren haben, dass Microsoft plane, eine angepasste Form des Internet Explorers auf die Xbox 360 zu bringen. Das alte Schätzchen wird so zur vollwertigen Surfstation am heimischen TV. Der Browser könnte sich so mittels Gestensteuerung bedienen lassen – alternativ soll sogar der Sprachbefehl möglich sein. Kinect ist allerdings keine zwingende Voraussetzung, der gute, alte Controller soll reichen.

Ob, wann und wie der Internet Explorer auf die Xbox kommen soll, ist bislang nicht bekannt – vielleicht sehen wir zur Spielemesse E3 ja schon irgendwelche Neuerungen. Diese findet übrigens am 5 -7 Juni 2012 statt. Browser auf der Konsole? Habe ich ehrlich noch nicht benutzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

8 Kommentare

  1. In Verbindung mit Kinect könnte es eine schöne Sache werden und eine spannende Aussicht in die Zukunft.
    Hätte gern ein Handy mit vollwertigem OS in meiner Hosentasche, dass per Wlan oder Blutooth mit einem Kinect-Sensor und dem TV verbunden ist. Dann schön wie in SF-Filmen rumhantieren. 🙂

  2. Browser auf einer Konsole? Ich möchte mal behaupten, die werden wohl nur benutzt, um Exploits zu finden, die dann Homebrews laden können.

    Ob das mit Kinect gut klappt, bezweifle ich. Das Problem habe ich schon beim Browser auf der Wii. Man ist zwar frei, kann aber trotzdem nur sehr langsam schreiben oder zeigen, welchen Buchstaben man nun gern hätte. Aber für mal ein Youtube Video suchen ist das ok. Kann man mit Kinect überhaupt vernünftig schreiben? Sieht sicher lustig aus. ^^

  3. Übrigens: Gut, dass man kürzlich mit dem Bluetooth Mobile Keyboard 5000 noch was Passendes gelauncht hat 😉 #Tastatur

  4. Also den Browser in der PS3 nutze ich auch schonmal… aber nur um kurz irgendwas nachzugucken, ohne anständige tastatur is das dann doch eher ein elendiges rumgefrickel…

  5. Hi,

    ich glaube der Browser wird seinen Zweck bei mir schon erfüllen. Naja … bei meinem Vater am „großem“ TV. Mein 15″ ist nur für News oder so da.

    Auf dem TV von meinem Vater fehlt leider der Browser … 🙁

    MfG Olli

  6. Ui, das freut mich 😀 Zwar wird das auf einem kleinen Bildschirm sicherlich nicht unbedingt ein Hochgenuß, aber zum gelegentlichen bingen/googlen würde ich das Ding schon nutzen.
    Hoffentlich binden die das nicht an eine Live-Goldmitgliedschaft :/

  7. Endlich ne Plattform, um den Internet Explorer 6 wieder aufleben zu lassen. 😀

  8. Genial. Fehlt nur noch die Tastatur! Kann man dann auch speichern, von der Dropbox, Google Docs und kann der vollwertig Flash?