Anzeige

Intel übernimmt Machine-Learning-Spezialisten Cnvrg

Intel übernimmt den Spezialisten für Machine Learning Cnvrg. Mit Cnvrg.io betreibt jener eine Plattform für automatisiertes, maschinelles Lernen. Das Unternehmen sitzt in Israel und unterstützt Datenwissenschaftler dabei Modelle für Machine Learning zu konstruieren und zu verwenden.

Diese Modelle können dann gebraucht werden, um etwa Algorithmen für Empfehlungen zu erstellen, automatisch zu vergleichen und mehr. Intel hat die Übernahme bestätigt und erklärt, dass Cnvrg eine unabhängige Firma bleibe, die auch ihren bestehenden Kundenstamm sowie neue Partner weiterhin bedienen werde. Wie viel Intel im Zuge der Transaktion auf den Tisch gelegt hat, bleibt offen. Zuletzt wurde Cnvrg auf einen Wert von ca. 17 Mio. US-Dollar beziffert.

Offenbar findet Intel derzeit Gefallen am Bereich KI und Machine Learning. Kürzlich verleibte man sich etwa auch die ebenfalls in diesem Bereich beheimateten SigOpt ein. Intels Verlagerung des Fokus ist kein Wunder, denn im Bereich der Datenzentren sinken die Einnahmen des Unternehmens. Dem KI-Segment sagt man hingegen ein hohes Wachstumspotenzial nach.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.