Impossible Road für iOS aktuell kostenlos

artikel_ipad_appsImpossible Road – was nach einem Rennspiel klingt, präsentiert sich auch als solches. Allerdings nicht mit Fahrzeugen und auch nicht auf einem Rundkurs. Eure Aufgabe ist es, einen Ball so weit wie möglich auf einer Strecke voranzubringen. Man darf sogar Abkürzungen nehmen, quasi die Strecke verlassen, um sie an anderer Stelle wieder zu betreten. Das ist allerdings gar nicht so einfach wie es vielleicht klingen mag, denn allzu lange darf man sich auch nicht abseits der Strecke bewegen. Ein typisches „einmal noch“-Spiel, das mit minimalistischer Grafik daherkommt.

Ziel ist es natürlich, so viele Punkte wie möglich zu erhalten. Sicher kein Blockbuster-Game, aber für zwischendurch ganz nett, auf jeden Fall wird es nicht bei einem Versuch bleiben. Wer mit solchen relativ simplen Spielen etwas anfangen kann, wird hier definitiv eine Herausforderung finden. Mit dem Download könnt Ihr Euch auch noch Zeit lassen, Impossible Road ist die aktuelle App der Woche im App Store für iOS.

IMPOSSIBLE ROAD
IMPOSSIBLE ROAD
Entwickler: WONDERFUL LASERS
Preis: 3,49 €
  • IMPOSSIBLE ROAD Screenshot
  • IMPOSSIBLE ROAD Screenshot
  • IMPOSSIBLE ROAD Screenshot
  • IMPOSSIBLE ROAD Screenshot
  • IMPOSSIBLE ROAD Screenshot
  • IMPOSSIBLE ROAD Screenshot
  • IMPOSSIBLE ROAD Screenshot
  • IMPOSSIBLE ROAD Screenshot
  • IMPOSSIBLE ROAD Screenshot
  • IMPOSSIBLE ROAD Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.