Anzeige

imo.im: Facelift und Desktop-Benachrichtigungen für den Web-Messenger

Neues von imo.im, dem Web-Messenger, den ihr ja schon hier kennen lernen durftet. Dieser hat erstens ein Facelift bekommen, des Weiteren unterstützt er jetzt auch die Benachrichtigungen, mit denen Google Chrome euch Infos darüber liefert, was so in den Tabs abgeht. Heißt: ihr surft bei mir, bekommt aber eine Nachricht, dann ploppt unten ein kleines Fensterchen auf (so wie hier bei der Google Mail-Geschichte zu sehen).

Interessant dürfte für einige auch die Tatsache sein, dass imo.im die mobilen Apps für Android, iPhone oder iPad kostenlos anbietet. Sollte man im Auge behalten und wird sicherlich auch auf meinem iPad wieder reaktiviert. 🙂 (via techcrunch)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. leider hässlich wie die Nacht geworden…sehr schade.

  2. Der universelle Multikönner wird einfach immer besser.
    Schönheit ist Geschmackssache.

  3. imo.im ist ja wirklich klasse, kannte ich bis jetzt nicht.
    Die Android App am Galaxy Tab ist allerdings alles andere als gut.
    Ich würde sagen „pre-pre-Alpha“. Jabber, GTalk, Skype und Facebook Login sind fehlgeschlagen.
    Ja, Internet ist vorhanden und im Broser (am Tablet) funktioniert die Anmeldung.

    Dann bleibe ich doch lieber bei Meebo IM. Dafür gibt es eine super Android-App und im Browser funktioniert es auch.

  4. Also für mich bleibt imo.im seit mehr als einem Jahr unangefochtener Champion 🙂 hat alle IM-clients aus dem Autostart (und sonstwo) vertrieben, und mit dem (cloud)log ist einfach der multiclient schlechthin… und schöner als meebo ist er allemal, aber besser geht’s immer 😉

  5. Ich fand Imo auf meinem Android nicht schlecht, ABER leider hat es alle Avatare meiner verschiedenen Accounts überschrieben bzw gelöscht. Bisher hab ich nur IM+ gefunden, was die Avas auf den Servern unberührt lässt. Wenn jemand noch paar Tips dazu oder andere Messenger hat, wäre ich dankbar.

    MfG

  6. kann über imo.im am desire nur gutes berichten -einfach ein toller multimessenger

  7. Ich finde imo.im eigentlich super und das „Facelift“ ist nun wirklich Geschmackssache. Meiner Meinung nach ist es sehr übersichtlich gestaltet, so dass man sich schnell zurechtfindet. Desktop-Benachrichtigungen finde ich auch sehr hilfreich, sofern es nicht Überhand nimmt 🙂

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.