Anzeige

IDC: PC-Markt verzeichnet starkes Wachstum, Nachfrage bleibt ungebremst

Laut einem aktuellen Bericht der IDC sind die weltweiten Verkäufe traditioneller PCs (einschließlich Desktops, Notebooks und Workstations) im vierten Quartal des vergangenen Jahres im Vergleich zum Vorjahr um insgesamt 26,1 Prozent gewachsen, was rund 91,6 Millionen Geräten entsprechen soll. Im gesamten Jahr 2020 sind somit 13,1 Prozent mehr Computer als noch 2019 verkauft worden, was wohl vor allem an den Lockdowns und dem viel verbreiteten Home-Office gelegen haben dürfte. Dabei blieb die Produktion auch über das gesamte vierte Quartal weit hinter der Nachfrage zurück. Laut der IDC war das letzte Mal, dass der PC-Markt ein jährliches Wachstum in dieser Größenordnung verzeichnen konnte, im Jahr 2010.

Laut der Analysten dürfte die Nachfrage am PC-Markt auch noch lange nicht wieder abebben. Immer mehr Unternehmen haben erkannt, dass Home-Office eine durchaus sinnvolle Alternative darstellt und auch die Notwendigkeit nach neuer Hardware, um etwa Home-Schooling überhaupt zu ermöglichen, wird so schnell nicht wieder sinken. Es gibt eben selbst bei einer globalen Pandemie Gewinner zu vermelden.

Angebot
Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement...
  • Bis zu 6 Personen
  • 12-monatiges Abonnement
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.