Hurra – wir werden zensiert!

Erinnert ihr euch noch an den Beitrag zu RottenNeighbor? Die Seite ist über einige deutsche Provider nicht mehr erreichbar. Ob nun ein technisches Problem vorliegt – oder tatsächlich zensiert wird – darüber kann man nur munkeln.

Wer allerdings über einen Proxy (einfach die Adresse bei HideMyAss.com eingeben) geht, der kann ganz normal auf RottenNeighbor zugreifen und weiterhin ganz normal Nachbarn anschwärzen 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Dauert nicht mehr lang, bis die Lehrer das auch für diese „Bewerte deinen Lehrer“-Seite durchsetzten können. Schwachsinnig, falls man es wirklich geschafft hat Provider dazu zu bringen eine Seite zu sperren…

  2. War bei mir vor 2 Tagen auch schon mal ging aber nach etwa einem halben Tag wieder und geht auch in diesem Moment problemlos =) Ich denke es ist ein technisches Problem, wobei man das ja heut zu tage im Überwachungsstaat nicht mehr so einfach sagen kann

  3. Ich find die Idee der Seite schon relativ verwerflich und auch datenschutzrechtlich bedenklich aber, sollte das mit der Zensur wirklich stimmen, halte ich das auf jeden Fall für eine schlechte Idee.

    Das lenkt doch nur noch mehr Aufmerksamkeit auf die Seite, wie es auch schon bei YP der Fall war. Naja… Ich hoffe es ist wirklich nur ein technischer Fehler. Aber merkwürdig ist das schon. Eigentlich kann ich mich nicht daran erinnern, dass eine Seite bei so vielen Providern gleichzeitig nicht erreichbar war.

  4. Das Problem: Niemand betreibt solch einen Service aus reinem Spass an der Freud‘, sondern dahinter steckt immer irgendein Zweck.
    Ende der 90er wurden 2/3 der Free-Proxies durch die CIA betrieben. Selbst wenn heute nicht mehr, so sollte man mindestens davon ausgehen, dass der Betreiber einen Sniffer mitlaufen läßt.

  5. Borkmeister says:

    Kein Internet Provider in Deutschland sperrt aus juxx und dollerei, einfach mal so, ne Seite.
    Und mehrere schon mal gar nicht.
    Arcor hat sich damals auch lange gewehrt, und wurde erst durch diese komische Urteil dazu „überredet“ youporn zu sperren, und das hatte letzendlich Zivilrechtliche Ursachen, da „seriöse“ deutsche Pornoanbieter youporn zurecht beschuldigten, die Jugenschutzbestiommungen zu umgehen, die für deutsche Anbieter vorgeschrieben sind.
    Die Seite läuft bei mir im Moment problemlos.
    Das ist entweder ein Problem (Seite/Server) oder ne Werbeverarsche, man hat ja schon ein paar Tage schon nix mehr gehört von der Seite…

  6. Keine falschen Gerüchte aufkommen lassen: Arcor hatte YouPorn im vorauseilenden Gehorsam gesperrt – lange bevor das Urteil vorlag. Deshalb bin ich jetzt auch Alice-Kunde – und komm nicht auf rottenneighbor.com rauf. Der Nächste, bitte! 😉

  7. Über anonymouse.org komme ich auf die Seite. Und wenn ich den Arcor DNS-Server nach der URL frage, bekomme ich folgende Antwort:
    *** Adresse für Server rottenneighbor.com kann nicht gefunden werden: Timed out

    Oder habe verwechsel ich gerade etwas?

  8. auch über t-online weiterhin nicht erreichbar

    da hat herr schnüffel- und regulierungs-schäuble ganze arbeit geleistet 🙁

  9. hier bei mir tuts auch nicht (eweTel). Auch wenn ich auf diese Art von Seiten gern verzichten kann…

  10. Zum einen find ich solche Seiten wie die oben genannte unterhalb jeglichen Niveaus. Damit kann und wird auch Rufmord betrieben, unabhängig von der Richtigkeit der hinausposaunten „Informationen“.
    Zum anderen ist aber Zensur auch keine sinnfördernde Maßnahme. Jetzt fängt es mit derartigen Seiten an, später nimmt sich der Staat oder jeder andere mit entsprechendem Einfluss heraus, zu entscheiden, was gut für uns ist und was nicht. Im übrigen ist das meiner Meinung nach sowieso nur doktern am Symptom, nicht an den Ursachen.
    Dass solche Aktionen wie rottenneighbor oder andere „tolle“ Aktionen rechtliche Auswirkungen haben können, sollten sich diejenigen auch mal zu Gemüte führen, die dort aktiv sind…

  11. Laut e-recht24 beruhen die Probleme auf Kapazitätsengpässen aufgrund der hohen Besucherzahlen.

  12. Also jetzt geht die Seite wieder. Wurde wohl umgestellt für deutsche User. 😀

  13. nein sie geht nicht!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.