Humble Bundle: „tinyBuild x Versus Evil Smashup“-Bundle veröffentlicht

Gemeinsam mit den beiden Indie-Game-Labels tinyBuild und Versus Evil hat das Team von Humble Games ein neues Spielepaket geschnürt, das „tinyBuild x Versus Evil Smashup“-Bundle (Partnerlink). Darin enthalten sind allerhand Inhalte, vor allem Indie-Games der beiden Studios, aber auch Rabattgutscheine für entsprechende Titel. Stufe 1 des Bundles bekommt ihr für mindestens einen Euro, darin enthalten sind:

  • Hello Neighbor
  • Guts and Glory
  • Let Them Come

In der zweiten Stufe erwarten euch für mindestens 7,15 Euro noch zu den drei erstgenannten Titeln die folgenden drei:

  • Cardpocalypse
  • Wintermoor Tactics Club
  • Hitchhiker – A Mystery Game

Und last but not least: Stufe 3 mit zusätzlichen sechs Inhalten. Darin enthalten sind dann aber auch die von mir bereits erwähnten Rabattgutschriften:

  • Hello Neighbor 2 Preorder – 20% off Coupon
  • Eville Preorder – 15% off coupon
  • Totally Reliable Delivery Service
  • Mayhem in Single Valley
  • Hand of Merlin
  • Pillars of Eternity II: Deadfire

Transparenz: In diesem Artikel sind Partnerlinks enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Partnerlinks haben keinerlei Einfluss auf unsere Berichterstattung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Avatar-Foto

Nordlicht, Ehemann und Vater. Technik-verliebt und lebt fürs Bloggen. Außerdem: Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Du hast die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.