Humble Built to Survive Bundle veröffentlicht

Weltuntergang Olé! Wenn ihr euch für Games interessiert, in denen ihr gegen wandelnde Untote oder aber Außerirdische und allerhand andere Gestalten antreten müsst, dann könnte das neue Humble Built to Survive Bundle etwas für euch sein.

Hierbei handelt es sich mal wieder um ein „Pay what you want“-Bundle, in dem aber unter anderem auch das immer noch einigermaßen aktuelle und eindrucksvolle „Mad Max“ enthalten ist. Denkt bitte daran, dass ihr zum Freischalten der Spiele noch ein kostenloses Konto auf der Plattform Steam besitzen müsst.

Nachfolgend aufgelistet findet ihr die einzelnen Bundle-Stufen inklusive der anfallenden Kosten, wenn ihr jene freischalten möchtet:

Humble Built to Survive Bundle (Partnerlink)

  • Stufe 1: 1 Euro
    • Deadly Days
  • Stufe 2: mindestens 5,71 Euro
    • Generation Zero
    • Life is Feudal: Your Own
    • MEMORIES OF MARS
    • Mad Max
  • Stufe 3: mindestens 8,14 Euro
    • World War Z – GOTY Edition
    • Genesis Alpha One Deluxe Edition

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.