HUAWEI P smart+ 2019 kostet 259 Euro

Neulich noch auf der Homepage von Huawei leise aufgetaucht, nun offiziell für 259 Euro (UVP) vorgestellt: Das HUAWEI P smart+ 2019. Das Huawei P smart+ 2019 mit Android Pie und EMUI 9.0.1 verfügt über ein 6,21 Zoll großes Display mit FullHD-Auflösung (2.340 x 1.080 19,5:9), 64 GB erweiterbaren Speicher (microSD, max. 512 GB), 3 GB RAM sowie den hauseigenen Kirin-710-Chipsatz von Huawei. Des Weiteren setzt man beim 160 Gramm schweren Huawei P smart+ 2019 mit Dual-SIM auf einen 3.400 mAh starken Akku und ein Dreier-Setup an Kameras auf der Rückseite. Diese sind 24 MP, 16 MP und 2 MP stark – realisieren lassen sich mit der zuletzt genannten 2-MP-Kamera das Bokeh, während die 16-MP-Kamera Weitwinkel unterstützt. An der Vorderseite verbirgt sich in der Kameraaussparung (Notch) eine 8 MP starke Kamera für Selfies und die Videotelefonie. Laut Spezifikationen verfügt das Huawei P smart+ 2019 nicht über NFC, was für einige Nutzer vielleicht gegen eine Kaufentscheidung spricht – Stichwort Google Pay.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Neben dem fehlenden NFC würden mich vor allem die 3GB RAM abschrecken, zukunftssicher ist anders.

  2. Werbung? Ihr habt davon doch schon mal berichtet und der Preis hat sich seitdem nicht geändert

  3. auf mehreren Seiten, wird NFC mit in den techn. Daten angegeben

  4. Hmm naja ich war der Meinung als ich Anfang des Jahres das PSmart 2019 in der Hand hatte, im Menü gesehen zuhaben, das es NFC hat.. Also würde es kein Sinn ergeben das beim+ modell wegzulassen.

    Aber wie dem auch sei 3 Gb Ram naja aber microusb 2019, dat muss nu wirklich nicht mehr sein.

    Ansonsten NFC ist ja nicht nur bezahlen . NFC Tags sind auch praktisch.. Dann wären da noch cgeo (geocachen) oder halt die meisten neuen Drucker die eine Wifidirektverbindung über NFC herstellen.

  5. 2019 ohne USB-C und NFC…. Wow, das ist mutig….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.