Huawei Mate 40: Offizieller Teaser zum kommenden Premium-Smartphone

Huawei wird seine neue Flaggschiff-Reihe der Mate 40 am 22. Oktober 2020 offiziell vorstellen. Für uns wird es 14 Uhr sein, wenn die Präsentation startet. Zur Einstimmung haben die Chinesen nun einen kleinen Teaser über das soziale Netzwerk Weibo veröffentlicht.

Das unten stehende Bild zeigt euch aber auch: Man sieht, dass man nicht viel sieht.

Die Serie der Huawei Mate 40 dürfte es ohnehin in Europa sehr schwer haben, denn es werden natürlich abermals die Google-Dienste fehlen. Wäre das Gerät bei passender Ausstattung und einem guten Preis für euch dennoch einen Blick wert?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ohne Googel Dienste. Klar es gibt für Jede Alternative aber bin schon sehr eingebunden in die Google Dienste. Müsste meine Arbeitsweise schon umstellen. Möglich ist aber alles. Also am meisten würde mir Wohl Maps fehlen wobei TOMTOM auch nicht so schlecht ist.

  2. Weiß auch nicht, aber irgendwie interessieren mich neue Huawei Geräte Null Komma Null Null Null, solange die Google Dienste nicht vorhanden sind. Mal schauen passiert, sollte der orangene Verrückte in zwei Wochen nicht wiedergewählt werden.

  3. Wolfgang D. says:

    Schickes Teil, wie meist. Huawei baut ja technisch gute Geräte, hoffentlich endlich mit Displays ohne Abrutschkante. Dazu noch günstiger Preis, Bootloader Freischaltung für das Huawei AOSP, und der Bastelspaß kann beginnen.

  4. Sslbst für 100 Euro würde ich es ohne Google nicht kaufen.

    • Also für 100 € würde ich sofort zuschlagen, da verzichte ich doch gerne auf Google und meine Banking app (kann man zur not ja auch am PC machen) 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.