HP Omen 27i: Neuer Gaming-Monitor mit 165 Hz und Nvidia G-Sync

HP hat einen neuen Gaming-Monitor vorgestellt: den HP Omen 27i. Es handelt sich um ein IPS-Modell, das 98 % des DCI-P3-Farbraumes abdecke. Die native Auflösung liegt bei 2.560 x 1.440 Bildpunkten auf 27 Zoll Diagonale bei einer Helligkeit von 350 Nits. Auch Nvidia G-Sync ist an Bord. Der neue HP Omen 27i operiert mit 165 Hz.

HP nennt eine Reaktionszeit von nur 1 ms im Overdrive-Modus. Für Ergonomie soll der höhenverstellbare und neigbare Ständer sorgen. An der Rückseite sitzt eine RGB-Beleuchtung, die ihr für ein wenig Atmosphäre nutzen könnt. Der Kontrast des Monitors steht bei 1.000:1. Direkt am Monitor findet ihr Anschlüsse für dreimal USB 3.0 (zweimal Upstream, einmal Downstream, Audio-Output, HDMI 2.0 und DisplayPort 1.2.

Für die USA nennt HP bereits einen Preis von 499,99 US-Dollar. Dort ist der Gaming-Monitor bereits ab sofort zu haben. Nun heißt es abwarten, ab wann auch HP Deutschland den Omen 27i ins Programm aufnimmt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Auf die schnelle ist der einzige Unterschied zum x27i die Wiederholfrequenz von 165hz statt 144hz? Dafür kostet der x27i aber auch nur 399€…..

    Oder hab ich was übersehen?

    • Freesync fehlt leider. Dafür nicht so „hässlich“ wie der x27i.

      • Stimmt, das Design ist wesentlich schöner.

        • Soweit ich gelesen habe soll freesync wohl auf neuen Gsync Modellen laufen. Könnte also funktionieren. Da müssen wir erste Tests abwarten.

    • RegularReader says:

      Auf die Schnelle sehe ich durchaus mehr Unterschiede. IPS-Panel statt TN-Panel, GSync statt FreeSync. Detaillierter hab ich noch nicht geguckt.

    • Es gibt auch noch den Unterschied, dass es 499,99 Dollar sind und nicht Euro.. Jenachdem was das Teil dann in Deutschland kosten wird. Hoffentlich nicht 499 Euro.

      • Naja. 499 Dollar sind ~455 Euro. Dazu werden die Preise in USA ohne Steuer angegeben. Insofern sind die 499 Euro realistisch, oder es wird noch teurer.

  2. Scheint doch freesync mit gsync ready zu sein. Wenn er jetzt nur 450€kostet nehm ich ihn…. 🙂

    https://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/HP-Omen-27i-1349437/

    Er nutzt das selbe nano IPS Panel wie der 27GL850B von LG. Einer der besten allround gaming Monitore.

    https://www.pcgameshardware.de/Monitor-Display-Hardware-154105/News/HP-Omen-27i-1349437/

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.