homee: Neues Update auf Version 2.33 bringt Windüberwachung und mehr

Über die Smart-Home-Zentrale homee hatten wir bereits des Öfteren im Blog berichtet. Die Besonderheit: Die Zentrale ist modular und kann um verschiedene Funkstandards mittels eines neuen Würfels erweitert werden. In Kürze soll man da auch wieder ein neues Funkprotokoll parat haben, wie man in einer aktuellen Mail „anteasert“. Mit Version 2.33 hat man nun wieder zahlreiche Neuerungen für die Zentrale und die Apps parat. Auch neue Geräte werden mit dem Update unterstützt: unter anderem aus dem Hause Eltako, FLAIR, Müller-Licht, Fibaro sowie Aeotec und NodOn.

Mit dem Update auf 2.33 halten neue Typen von Automationen in homee Einzug. Sie sollen spezielle Anwendungsszenarien erleichtern. So die neue Windüberwachung, welche Rollläden, Jalousien und Markisen bei starkem Wind in eine Sicherheitsposition fahren und die Steuerung sperren kann. Solche Beschattungslösungen können nun auch über den neuen Becker CentronicPlus Cube angebunden werden, welchen man zum Jahresbeginn vorstellte. Z-Wave-Messwerte lassen sich mit dem Update auf 2.33 nun zurücksetzen und außerdem lassen sich Hörmann-Antriebe der Serie 4 in Lüftungsposition fahren.

Verbesserungen hat man bei der Verlaufsdatenbank für Alarme vorgenommen. Außerdem wird nun der Verlauf mehrstufiger Schalter gespeichert. Überarbeitet und verbessert wurde auch die homee-in-homee-Verbindung, welche es erlaubt mehrere Zentralen zusammenzuschalten. Für Android– und iOS nennt man zudem die Möglichkeit den summierten Verbrauch von Geräten zurücksetzen zu können. Für die iOS-App hat man zudem zahlreiche Probleme beim Anlernen von Geräten sowie Darstellungsfehler behoben. Ähnliches gilt auch für die Web-App.

Features

  • Es gibt nun einen neuen Typ von Automationen: Szenarien. Diese sollen eine Erleichterung für bestimmte Anwendungsfälle sein. Den Anfang macht hier die Windüberwachung. Über diese werden Rollläden, Jalousien oder Markisen bei starkem Wind in eine Sicherheitsposition gefahren und die Steuerung gesperrt.
  • Unterstützung für BECKER CentronicPLUS Cube
  • homee kann jetzt Z-Wave Messwerte zurücksetzen.
  • homee kann jetzt Hörmann Antriebe der Serie 4 in die Lüftungsposition fahren.

Geräte

  • Eltako Funk-Universal-Dimmaktor FD62NPN-230V
  • FLAIR viyu SMART LED A60/E27 Filament – warm/cold white
  • FLAIR viyu SMART LED E14 – warm/cold white + colors
  • FLAIR viyu SMART LED GU10 – warm/cold white + colors
  • LUPUS Mini Temperatursensor
  • Müller-Licht tint white+color
  • Müller-Licht tint White
  • Aeotec ZW130 WallMote Quad Wandtaster
  • EUROtronic Luftgütesensor Z-Wave Plus
  • FIBARO CO Sensor FGCD-001
  • NodOn Metering Smart Plug

Verbesserungen

  • BiSecur Aktionen werden jetzt sequentiell abgearbeitet, um die Zuverlässigkeit zu erhöhen.
  • Alle Alarme werden jetzt in der Verlaufsdatenbank gespeichert.
  • homee speichert jetzt auch den Verlauf von Mehrstufigen Schaltern, z.B. Lüftungsstufe.
  • Die homee-in-homee Verbindung wurde verbessert.
  • Bei Warema Aktoren lässt sich jetzt konfigurieren, welche Position über die Aktian „Taste runter“ angefahren werden soll.
  • Der Warema Sonnenschutzaktor unterstützt jetzt die Konfiguration der automatischen Laufzeitanpassung.
  • Diverse kleine Verbesserungen.

Fehlerbehebungen

  • Doppelte Umkehrung bei Rollershutter in Kombination mit homee-in-homee wurde behoben.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.