Haschisch und dicke Eier

Wenn mich morgens das verdammte Telefon aus dem Schlaf reisst – ja, da k?nnte ich dem Anrufer mit einer Zange alle Fussn?gel ziehen. Ganz langsam. Wenn dann auch noch mitgeteilt wird, dass das Auto – welches man verliehen hat, nicht mehr anspringt – ja dann ist der Bock fett. Aber kann ja passieren, ist ja nur ein Auto.

Wie auch immer, nachdem ich mir gierig ein paar Kaffee reingezogen hatte um ?berhaupt mal ein wenig auf Touren zu kommen, dachte ich: „Gehste mal an den Briefkasten“. Ich erwarte nie Post. Abmahnungen kommen immer ohne Vorank?ndigung und rechnungstechnisch lasse ich alles abbuchen.

Heute war f?r mich Post da – ohne Absender – und die offensichtlich weibliche Handschrift kannte ich auch nicht. Wie ungef?hr 99% aller Mitmenschen hat besagte Person Probleme mit meinem Nachnamen.

hasch1

Unbek?mmert wie ich bin, ?ffnete ich besagten Umschlag – jegliche Paranoia fehlte mir in diesem Moment – wo ich doch immer Angst vor einem Anthraxanschlag habe…

Ich sch?ttelte und es kam mir entgegen:

hasch2

Ich dachte: „Kerr, datt is mal feinst geh?ckselter Scheiss – wenne da nicht mal Probleme beim drehen bekommst…“.

hasch3

Nach der Geruchsprobe stand fest – das muss ne neue Mischung sein, dann aber die Erkenntnis – diesen Geruch kennst du aus Omas Gew?rzschrank. L?sst zwei Gedanken aufkommen: Es handelt sich bei meiner T?te um ein Gew?rz – oder Oma hat immer ordentlich Pot im Haus gehabt.

Ich sch?ttelte den Briefumschlag – und es kam mir weiteres entgegen:

hasch4

hasch5

Nat?rlich habe ich gleich den Text befolgt, der hinten auf der Verpackung zu lesen war. Nun sitze ich auf einem Eisbeutel – und habe gerade die letzte Penatencreme verbraucht…

hasch6

Don’t try this at home, kids!

Man schickt mir also falsche Rauchwaren und bringt mich durch BvB Klimbim zur Selbstverst?mmelung!

Nachforschung:

hasch7

Briefzentrum 28 – Bremen. Unterschrift: Schattenkind. Kommentarsuche nach Schattenkind. Norcom-Adresse. Muss also aus dem Umkreis von Bremerhaven / Bremen kommen.

Aha – und nun entdeckte ich auch noch ein Bekennerschreiben im Umschlag. Soso, bei dem von mir vermuteten Pot handelt es sich um Zitronenthymian – und den Hinweis, dass oben genannte Eier Banderolen nur f?r das Fr?hst?cksei sind. Verdammt! Das Thymian ist auch nicht f?r mich, sondern f?r die Nadine. W?re auch albern mir Thymian zu schicken. Ich besitze / benutze nur Gew?rze, die so heissen: scharf, noch sch?rfer und Burning Ass.

Wie auch immer – um einen Abschluss zu finden. Besagter Brief kam von einem Schattenkind. Sie liest also u.a. Blogs. Auch mich und die Nadine.

Jau, superlieb, habe mich wirklich gefreut. Denn wer von uns w?rde den Schneid haben, zwei v?llig wildfremden Menschen was zu schicken – und ein paar pers?nliche Zeilen zu schreiben? Ich wahrscheinlich nicht. Schattenkind – falls wir uns mal kennenlernen – der n?chste Kaffee geht auf mich =)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Das ist mal eine nette Geste, wie ich finde…

  2. Nach dem ersten Schreck auf jeden Fall mal ein netter Brief und ne coole berraschung… Msste selber auch mal son „Glck“ haben…

  3. Wieso Markus, dachtest du echt, mir schickt jemand watt zu rauchen?

  4. Schattenkind says:

    War ja klar, da Du gleich einen Blogeintrag draus machst :silly:

    Da war unsere Schneckenpost ja mal richtig tchtig, habe doch gestern erst geerntet und abgesandt. Ich komme ebenfalls aus Blog- hh Bremerhaven – und das mit dem Kaffee merk ich mir 😉

  5. Sollten wir uns etwa kennen?

  6. Schattenkind says:

    N, sooo klein ist Bremerhaven nu auch nich! Und die seltenen Male, die ich auf Deiner Arbeitsstelle auftauche, bist Du weit und breit nicht zu sehen. Wie geht’s eigentlich Deinem Freund, dem Baum?

  7. Der ist grn – wie letztes Jahr..oder war es vorletztes? Ab Montag bin ich aber wieder arbeiten. Jedenfalls incl. Donnerstag. Dann hab ich 2 Wochen Urlaub. Gutes Timing 😉

    Hach, Spass beiseite – ich bin sooooooooooooo froh, dass ich wieder schmerzfrei unterwegs bin. Und wieder 10 Kilo abnehmen muss. Nicht bewegen macht fett, oder war es das Essen? 😉

  8. Schattenkind says:

    Freut mich, da Du wieder schmerzfrei bist! Ich denke, die Kombination aus nicht bewegen und essen macht’s – oder waren das doch diese kleinen fiesen Krabbeltierchen, die nachts in die Kleiderschrnke einfallen und alles enger nhen? Ich mu mich mal auf die Lauer legen 😉

  9. Es war definitiv beides – also nicht vorhandene Bewegung im Zusammenspiel mit (zuviel) Nahrung :whistle:

  10. also ich mache sowas aber auch; ich meine fast fremden leuten ne karte oder ne kleinigkeit schicken…

  11. Wer wei? Ich war gestern bei Freunden und die hatten son Ttchen da, und das waren keine Gewrze frs Essen! Man wei ja nie 😉

  12. Kerr Markus, geh mal ins Bett – hier um nach 2 kommentieren. Die mir bekannten Ttchen waren aber nie so platt – hrte ich :ermm:

  13. Du bist ja um diese unmenschlichen Uhrzeiten auch noch wach 😉
    Und mit solchen Ttchen kenn ich mich nicht aus, ich seh sowas immer nur „aus der Ferne“…

  14. gut zu wissen… vielleicht schicke ich dir demnchst auch mal was… 🙂

  15. youdontwannaknow says:

    Muha. Also das ist mal geil. Schön zu sehen, dass in Bremerhaven immer noch alles beim alten ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.