Halide Camera: Update bringt Funktion zur Datenrettung und mehr

Die Kamera-App von Halide ist meine App der Wahl, wenn es darum geht, RAW-Aufnahmen mit dem iPhone zu machen und möglichst viel manuell an den Einstellungen regeln zu können. Das Entwickler-Team hat nun das erste größere Update in diesem Jahr verteilt, das ein paar ziemlich nützliche Funktionen mitbringt.

Unter anderem gibt es nun ein Feature zu Datenrettung. Solltet ihr Mal mit wenig Akku Fotos schießen, habt ein Foto gemacht und das iPhone schaltet sich mitten im Speichervorgang aus, dann könnt ihr nun auf die Rescue-Funktion zuurückgreifen. Halide erstellt innerhalb der App ein lokales Backup des Bildes, das erst gelöscht wird, wenn das Foto in eurer Galerie abgespeichert ist. Ist das nicht der Fall, könnt ihr das Bild aus dem App-Speicher zurückholen.

Weiterhin wurde das sogenannte Smart-RAW-Feature nun an die Metriken von iOS 13 angepasst und sollte nun noch bessere Ergebnisse erzielen. Für diejenigen, die sich gern das echte RAW ansehen – also ohne die Optimierungen, die iOS hinsichtlich Kontrast und Co. macht – gibt es jetzt die Vorschaufunktion für Flat Raw. Hier seht ihr dann das echte RAW-Foto und könnt überprüfen, ob ihr die Belichtung ordentlich gesetzt habt, um dann im Postprocessing am Rechner oder Tablet das maximal mögliche herauszuholen.

Neben diesen Features wurde noch unter der Haube optimiert. Die Zeit zum Speichern der RAW-Dateien wurde verkürzt und es wird auch weniger Speicher von der App genutzt. Das Update kann ab sofort im App Store heruntergeladen werden.

?Halide - RAW Manual Camera
?Halide - RAW Manual Camera
Entwickler: Lux Optics LLC
Preis: 8,99 €

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.