„GTA V“ für PlayStation 5 und Xbox Series X|S für November 2021 bestätigt

Kaum zu glauben: Ursprünglich ist „GTA V“ 2013 noch für die PlayStation 3 und Xbox 360 erschienen. Allerdings folgte 2014 eine Portierung für die PS4 und Xbox One. 2015 wiederum erschien dann auch eine PC-Version. Das Spiel bleibt ein Dauerbrenner, was vor allem an der Online-Komponente „GTA Online“ liegt. Und nun hat Rockstar bestätigt, dass „GTA V“ im November 2021 auch für die PS5 und Xbox Series X|S erscheinen wird.

Via Abwärtskompatibilität könnt ihr den Titel natürlich jetzt schon an den neueren Konsolen spielen. Es ist aber eine „erweiterte und verbesserte“ Version geplant. Erscheinen soll sie konkret am 11. November 2021. „GTA Online“ wird dabei zunächst zeitexklusiv für 3 Monate kostenlos den PS5-Spielern vorbehalten sein. Rockstar stellte in Aussicht, dass „Grand Theft Auto V“ auf den Next-Gen-Konsolen seine bisher hochwertigste Version erhalten werde.

Allerdings profitiert die PC-Version von einer sehr lebendigen Mod-Community, sodass ihr dort die Grafik bereits extrem aufbessern könnt. Laut dem Entwickler Rockstar und dem Publisher Take-Two werde es sich jedenfalls nicht um einen simplen Port handeln. Man stecke viel Arbeit in das Spiel und implementiere auch neue Features.

Die Verkaufszahlen des Spiels dürften andere Entwickler neidisch machen: Über 140 Mio. Einheiten wurden bisher ausgeliefert. Laut Take-Two seien 2020 mehr Einheiten des Spiels verkauft worden, als in allen Vorjahren – ausgenommen das Launch-Jahr 2013. Offenbar ist da also immer noch Luft nach oben. Auch ich selbst habe „GTA V“ tatsächlich zweimal durchgespielt – einmal an der PS3 und ein zweites Mal später an der PS4. Werde ich nun nochmals in die PS5-Version herein schnuppern? Das wird davon abhängen, wie groß die technischen Verbesserungen sind und was es mit den neuen Features auf sich hat.

Lieber wäre mir natürlich ein „GTA VI“, das aber wohl noch Jahre entfernt ist. Wie steht es denn bei euch? Werdet ihr eine Ehrenrunde in „GTA V“ drehen?

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. MoshPitches says:

    Werd’s mir bestimmt mal auf der Series X anschauen, um mir einen Eindruck über die Verbesserungen zu verschaffen. Hab das Spiel aber selbst schon damals auf der 360 durchgespielt und später am PC auch zu Genüge gezockt. Bin mit dem Spiel an sich fertig, aber alle paar Wochen mal ne Stunde durch die Stadt sausen ist noch drin 🙂

  2. Schnarch. Eigentlich keine Lust drauf.
    Für mich bleibt das ein (sehr tolles) Xbox360 Spiel. 2013 auf der Konsole gezockt.
    Ich würde lieber mal etwas Neues von Rockstar sehen.

    Bin trotzdem gespannt welche grafischen Verbesserung es bei den Ps5 und X Series Fassungen geben wird.

  3. WolfgangDo says:

    Ich habs letztes Jahr auf dem PC durchgespielt (das erste Mal!) und muss sagen die 80 Stunden sind so schnell vergangen, dass ich mir einen erneuten Durchlauf durchaus vorstellen kann. Ob aber die PS5-Version technisch deutlich besser als die PC-Verision sein wird, bleibt abzuwarten.
    Wer es noch nicht gespielt hat, dem kann ich es sehr empfehlen.

  4. GTA ist halt immer schon ein Sandkasten gewesen. Jetzt mit Multiplayer mehr als jemals zuvor. Persönlich bin ich gespannt, wie stark die Veränderungen geworden sind. Hoffe da auf einen großen Sprung in vielerlei Hinsicht, denn Spaß macht GTA immer noch mit Freunden. Vom Versteckenspielen in der Welt über Challenges, geht auch auf YouTube viel.

    Für das nächste GTA wird das nichts gutes heißen, aus klassischer Core-Gamer-Sicht. Das wird wahrscheinlich komplett auf Streaming, Social Media und Multiplayer ausgerichtet sein. Außerdem sind die ”Väter” von GTA beim nächsten nicht mehr dabei und laut Aussagen, waren die ja diejenigen, die immer wollten, dass GTA auch klassisches Singleplayer mit Story bietet… also wird Take2 jetzt wohl Gas geben, inklusive krasserer Monetarisierung.

  5. Es ist kein schlechtes Spiel, aber jetzt auch noch so gut, dass man es noch mal kaufen müsste. Ich habe schon 2013 auf der PS3 und Röhre gespielt.

  6. Ich warte direkt auf die PS6 Version von GTA V 😉

  7. Es kommt drauf an, ob es auf der Series X per Smart Delivery kommt oder ob Rockstar dafür noch mal extra Kohle sehen will. Ich gehe von letzterem aus – und da bin ich raus. Ich habe alle Teile und DLCs von GTA für den PC besessen – inklusive der Teile, die noch in Vogelperspektive gespielt wurden. GTA V besitze ich für die Xbox 360 (die ich damals im Grunde nur wegen GTA V gekauft hatte), für die Xbox One und für den PC.

    Bei aller Liebe zur GTA-Reihe, ich werde es ganz sicher nicht für eine dritte Xbox Konsolengeneration kaufen. Irgendwann ist das Thema auch mal durch. Wenn ihr mein Geld wollt, dann macht was neues statt ein und das selbe Spiel acht Jahre lang aufzuwärmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.