Google Umfragen in neuem Material Design

Kurz notiert für alle, die sich seit langer Zeit bei Google etwas Google-Play-Guthaben durch die Beantwortung von Umfragen dazuverdienen. Das Unternehmen beginnt seit Ende April damit, das neue Material Design für die Android-App „Google Umfragen“ zu verteilen. Dieses sollte eigentlich schon bei euch angekommen sein. Falls ihr die App schon lange nicht mehr geöffnet hattet, dann schaut einfach mal rein. Falls alles wie immer aussieht, keine Sorge, dürfte bald so ankommen.

Google Umfrage-App
Google Umfrage-App
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Danke Kennth!
 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. Heisenberg says:

    Das ist schon seit mehreren Wochen wie oben im Bild^^

  2. Stefan Pfefferkorn says:

    Habe das schon vor einigen Tagen bekommen. Sieht gewöhnungsbedürftig aus, aber modern.
    Wobei bei dieser App ja weniger das Aussehen im Vordergrund steht, sondern das Einsammeln der Umfragen mit den dazugehörigen Prämien

    • Daniel Däschle says:

      Hatte die App einige Zeit installiert, kam aber nie was.

      Wie viel bekommt man da so?

      • KraftKlotz says:

        Man bekommt zwischen 8 und 80 Cent pro Umfrage, lohnt also kaum um das als einnahmen zu sehen.
        Das höchste was ich je bekommen habe war 71 Cent, meist sind es aber sowas zwischen 8 und 30 Cent.

        • De Mischa says:

          ??? Kaum?
          Ich bekomme 2-3 mal am Tag eine.
          Ich bezahle damit locker mein extra Volumen bei Google Drive.
          Teilweise weis ich gar nicht was ich mit dem ganzen Guthaben machen soll. Hab jetzt schon wieder fast 70€.

      • De Mischa says:

        Hast du vielleicht ein Huawei Handy?

  3. Due App fragt mich immer das selbe. Wie oft ich schon meinen Familienstand eingegeben und dafür Guthaben bekommen habe…

    • Sparbrötchen says:

      Wie sollen die ohne Kontrollfragen rausfinden, ob jemand mogelt?
      Wobei der Familienstand sich durchaus ändern kann. Falls Du verheiratet bist, wundert sich Google vielleicht anhand der Sachen nach denen Dein Partner googlet, warum Ihr Euch immer noch nicht habt scheiden lassen – ein Alarmsignal!

      Natürlich könnte man sich die gestellten Fragen und gegebenen Antworten auch notieren, damit man sich nicht selber widerspricht.

      • GooglePayFan says:

        Ich mache es mir bei den Fragen ganz einfach, vielleicht hilft der Trick ja anderen weiter:
        Einfach die Wahrheit angeben! Dann muss man sich auch nicht merken, welche Lüge man letztes Mal angeklickt hat.

        Klar, bei der App kommen keine Unsummen zusammen, aber ich bezahle mir damit schon seit ein paar Jahren das Google One Abo und alle Apps die ich mir so kaufe. Und trotzdem ist noch ordentlich Geld übrig. Für mal im Zug oder Klo kurz durchklicken ist das ganz in Ordnung.

    • Stefan Pfefferkorn says:

      Bei mir ähnlich. Aber damit verifiziert Google auch deine Antworten. Und wer gute Antworten gibt, bekommt mehr Umfragen

  4. Ich bin seit Februar 2016 dabei und habe bis jetzt über 38€ bekommen.
    Meine Frau ist kürzer dabei hat aber deutlich mehr. Scheinbar machen weniger Frauen mit. Auch bekommt man mehr Umfragen, wenn man das Gerät auch mal an verschiedenen Orten benutzt. Testergebnisse kommen am Anfang mal vor, dann eigentlich mehr. Dabei muss man die ganze Frage lesen, um zu merken, dass es eine Testfrage ist.

    • Heisenberg says:

      Ja mehr unterwegs sein, besonders in Geschäften, bringt mehr Umfragen 🙂

      • Genau. Ich hatte es zuerst auf nem Tablet mit nem Zweitaccount. Da kam fast nie was. Seit dem ich es mit dem Hauptaccount mache, mit dem ich auch unterwegs bin, kommt mehr.

      • _Sham_Pain_ says:

        Also eher nix für Leute die ihr GPS immer ausgeschaltet haben?

        Ich hab vor Jahren auch mal ein paar Euro gemacht, aber irgendwann kam nichts mehr, bzw. 15 Cent Umfragen im halbjährlichen Abstand. Das bringt’s eher weniger 😀

    • Seit Juni 2016, €67,16!
      Tipp: Ehrlich sein.

      • Stefan Pfefferkorn says:

        Dabei seit August 2017 und knapp 70 Euro kassiert in dem Zeitraum.
        Wichtig ist, das die Fragen ehrlich beantwortet werden, der Standort Verlauf an ist und die Umfragen innerhalb von 24 Stunden beantwortet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.