Google Play Store: Werbung unterhalb der Suchleiste unterwegs

Anscheinend arbeitet Google aktuell an einer weiteren Form von Werbung in seinen Diensten, genauer gesagt im Google Play Store. Dort bekommt man ja eh schon an allen Ecken Apps und andere Inhalte beworben, zukünftig könnte euch diese Werbung aber auch beim Suchen nach Apps zuteilwerden. Denn wie man bei 9to5Google berichtet, erscheint obiger Screen auf dem einen oder anderen Android-Gerät. Darin zu erkennen ist, dass unterhalb der Suchleiste nicht einfach die letzten Suchanfragen aus dem Play Store eingeblendet werden, sondern stattdessen Apps und Spiele, nach denen der Beitragsverfasser noch nie gesucht zu haben angibt. Verwendet wird hierbei laut Bericht der Play Store in Version 33.0.17-21. Auf meinem Pixel 7 Pro ist hier beispielsweise noch Version 33.0.16-21 aktuell, es kann also durchaus noch ein entsprechendes Update anstehen, welches die genannten Änderungen dann auch beinhaltet oder aber es handelte sich hierbei vorerst nur um einen Test.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Und da wundern sich alle, wieso immer mehr Menschen nach Wegen suchen Werbung auszublenden oder zu blockieren. Das gesamte Leben wird mehr und mehr zur Litfaßsäule, in den Innenstädten stehen überall Displays, an den großen Straßen riesige Displays, jeder freie Platz auf dem Handy, jeder freie Platz auf dem Fernseher. Es ist wirklich ein Elend.

  2. Das geht mir langsam auf den Keks mit dieser ganzen Werbung in den Apps, es reicht mir das mir Samsung in seinem App Store Werbung anzeigt. Jetzt will Google das auch machen? Ich hoffe das die den Test schnell über Bord werfen…

    • Mit ein Grund, meine Smartphone mit „root“ auszustatten, war diesen Werbewahnsinn irgendwie zu begrenzen!
      Und genau diese Möglichkeit war ja der Grund, warum Google so herumtönte, dass „root“ ganz böse und so unsicher wäre. Denn die Realität sieht anders aus – hätte Google es unterlassen, große Teile von Android am Linux-System vorbei zu bauen (=> z.B. Google Play Services, Media Framework), gäbe es keine Notwendigkeit, Security-Hacks zu fürchten!

  3. Das ist ein zunehmend beliebteres Werbeformat. Ich konnte mir eine Verknüpfung direkt zum App Screen des PlayStores auf den Homescreen ziehen. Auf diese Weise brauche ich den regulären Store gar nicht zu navigieren, wenn ich zu meinen Updates möchte.

    Beim Pixel Launcher bekomme ich die Suchempfehlungen nicht weg, die erscheinen, wenn man auf die Google Suchleiste drückt. Wenn da jemand einen Tipp hat – wäre sehr willkommen.

  4. Alexander F. says:

    Wäre es wirklich Werbung wäre Google nicht gesetzlich verpflichtet es als solche zu markieren? Für mich sieht es eher nach von einem Algorithmus definierten (unbezahlten) Einträgen aus.

    • Unbezahlte Werbung mag für den Gesetzgeber nicht kennzeichnungspflichtig sein, ist aber natürlich trotzdem nach wie vor Werbung.

      Als Werbung wird die Verbreitung von Informationen in der Öffentlichkeit oder an ausgesuchte Zielgruppen durch meist gewinnorientierte Unternehmen verstanden, mit dem Zweck, Produkte und Dienstleistungen bekannt zu machen oder das Image von Unternehmen, Produkten und Dienstleistungen zu pflegen oder aufzubauen.

  5. Ich nutze hauptsächlich längerer Druck auf das Play Store Icon, dann Meine Apps und dann Apps aktualsieren. Im reinen Play Store, wo ich nach Apps suche, bin ich eher selten, höchstens wenn ich doch mal nach einer App suche, ist eh nur noch selten.

  6. Bin per se kein Gegner von Werbung, aber der Google Play Store ist seit einer Weile mehr Werbung als Inhalt. Man findet kaum noch die eigentlichen Suchergebnisse oder die App, die man haben möchte …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.