Google Play: Gratis Single der Woche ab sofort auch in Deutschland

Ist mir nie aufgefallen, dürfte eventuell neu sein. Nach amerikanischem Vorbild gibt es jetzt auch bei uns in Deutschland die kostenlose Single der Woche. So heißt es aktuell bei Google Play: „Ab sofort stellen wir dir regelmäßig eine „Single der Woche“ vor, die uns besonders gut gefällt und die du kostenlos erhältst.

Play Store

Den Anfang macht diese Woche der Song „Ho Hey“ der US-amerikanischen Newcomer Band The Lumineers“. In diesem Sinne: einmal die Woche die Augen aufmachen und eine kostenlose Single der Woche abgreifen. Hier geht es lang, ziemlich weit unten.(danke Tom!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. Kostenlos, aber KK, die ich nicht hab, wollen sie von mir haben… Google.

  2. ja, die wird benötigt um den Titel mit deinem Konto zu verknüpfen 😉

    Das ist auch bei vielen anderen Shops so, dass du Sachen die mal was kosteten/später wieder was kosten für 100% Rabatt kaufst und halt deine Bezahlinfos eingeben musst.

    Bei Apps ist das halt kein Problem, da die auch kostenlos bleiben und nicht mit deinem Konto verknüpft werden.

    Du kannst auch dein Google play Guthaben per PayPal aufladen, wie der gute Caschy vor paar Wochen mal geschrieben hat.

  3. @Locke @ Julius:

    Über das Web lässt Google natürlich nur die KK zu. Je nach Mobilfunkanbieter kann man die Sachen dann über das Smartphone auch per Handyrechnung bezahlen. So hab ich mir die Die Drei ??? gesichert und anschließend auf den PC geladen. Im Web funktioniert das natürlich nicht.

  4. 3lektrolurch says:

    Eine Single? Hat die nicht immer *2* Seiten gehabt?

    Amazon AppShop geht jedenfalls auch mit lange abgelaufener KK.

  5. Kurze Info für alle, die wegen KK nicht auf Google Music zugreifen können. Übers Smartphone im Playstore das Gratislied anklicken (wird direkt auf der Musik Startseite beworben) und auf kaufen klicken. Bezahlen über Mobilfunkrechnung wählen und kauf durchführen. Danach könnt ihr nicht nur das Lied online anhören sondern auch den Google Music Mananger nutzen, für dessen download vorher die Eingabe von KK Daten erforderlich war.

  6. Netter Song, danke für den Tipp.

  7. @Alex und Co, es gibt auch Leute die per Tab unterwegs sind ohne 3G Modul die haben weiterhin die Arschkarte ohne KK, leider. Und das obwohl es ja umsonst wäre.

  8. @Sajonara
    – anonyme Prepaid-KK von der nächsten Tanke – Freischaltkosten 10 €, aufladbar
    – kostenlose Prepaid-Wegwerf-Geschenk-KK von http://www.bonayou.de – ab 10 € ohne VSK
    – (fast) kostenlose „echte“ Prepaid-KK von http://www.kalixa.de – einmalig 4,95 €, dauert 14 Tage
    – kostenlose virtuelle Prepaid-KK von http://www.neteller.com – sofortige Freischaltung
    – kostenlose virtuelle Prepaid-KK von http://www.mywirecard.com – sofortige Freischaltung (?)

    Hoffe geholfen zu haben

  9. Wann kann man denn endlich mal in Deutschland Guthabenkarten für Google Play kaufen? (Umwege über Walmart ausgenommen)

  10. Eigentlich ein feiner Zug von Google…

  11. Feiner Zug? Praktisch für Nutzer, keine Frage (auch wenn mir der Song nicht gefällt). Aber fein … nein, gewinnorientiertes Handeln.

  12. Ich hab es auch gerade versucht allerdings kann ich Musik nur mit KK bezahlen und nicht per Telekomrechnung. Apps gehen aber per Rechnung. wo ist da der Unterschied ?

  13. Gibt’s dafür noch keine App, die einen wöchentlich erinnert und den Google Play Link bereit stellt?

  14. Eine KK gibt es auch kostenlos.

  15. Immer dieses Gejammer wegen den Kreditkarten. Die gibt es mittlerweile als Prepaid-Kreditkarten an jeder Tankstelle. Keine laufenden Kosten, keine Verbindung zum eigenen Konto. Keine Vertragsbindung. Quasi in der Handhabung identisch zu Guthabenkarten, die ja jeder fordert und auch an der Tanke kaufen würde. Scheint irgendwie keiner mitgekriegt zu haben, stattdessen wird geschimpft und gejammert. Also wo liegt das Problem, sich für den Google Market so eine Prepaid Kreditkarte zu holen außer im eigenen Kopf?

  16. Danke. Und nach den drei ??? letztens gibt es jetzt drei Comedy Alben for free

  17. Da es sich hier um kostenlose Songs handelt, verstehe ich auch nicht ganz, wieso ich mit einer Kreditkarte erst eine Liquidität nachweisen muss.

  18. Vielen Dank für den Tipp Caschy!

    Eine gelungene Idee um relativ junge und eher unbekannte Bands und Interpreten zu promoten.

  19. Die kostenlosen Songs sind dafür da um Kunden zu bekommen, welche dann auch Alben kaufen daher ist dass hinterlegen von Kontodaten schon logisch. Warum sie nur KK nehmen ist allerdings ne andere sache

  20. Das sie nur KK nehmen ist ganz schon dämlich von Google. Ich kaufe alles, Musik, eBooks, Apps über Amazon, nur weil da keine KK verlangt wird, die ich nicht besitze!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.