Google News für Android: Berichterstattungslinks zu Themen können bald geteilt werden

Der eine oder andere unter euch nutzt vielleicht die Google-News-App, um auf dem Laufenden zu bleiben und sich zu bestimmten Themen zu informieren. Die App bietet unter anderem die Möglichkeit sich verschiedene Nachrichtenquellen zu einem bestimmten Thema anzusehen. Nennt sich im Englischen „Full Coverage“ hierzulande „Mehr zum Thema“.

Die Kollegen von XDA Developers sind im Code der Android-App auf eine Möglichkeit gestoßen, eben jene Übersichten mit allen News zu einem Thema auch mit anderen teilen zu können. Sie haben es auch geschafft, das Feature zu aktivieren. Wie das Ganze aussieht, könnt ihr per Klick auf folgenden Link herausfinden.

Wann die Funktion in der finalen Version der App landet, ist aktuell noch nicht bekannt. Da das Ganze jedoch so gut wie fertig zu sein scheint, wird es vielleicht nicht mehr lange dauern.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Ist Google News empfehlenswert?
    Nutze zur Zeit noch Palabre.

      • Vielen Dank:-).
        Werde es Mal länger testen.
        Auf den ersten Blick gefällt es mir sehr gut.
        Muss mich nur noch zwischen Kartenansicht und normaler Sicht entscheiden,tendiere aber zur Kartenansicht,da es übersichtlicher wirkt.

      • In wie weit ist Google News denn besser als zum Beispiel RSS?

        • Ist es imho nicht wirklich. RSS Feed bietet so gut wie jede Webseite. Und er ist eben zu genau den Themen, die mich interessieren.
          Google News, Flipboard und Co haben einen entscheidenden Nachteil gegenüber RSS…… das Angebot ist zumeist auf amerikanische User zugeschnitten. Bei RSS hab ich genau die Themen, die ich brauche.
          Ich nutze Feedly als RSS Reader, mit dem ich momentan ca. 40 Quellen abonniert habe. Dafür reicht das kostenlose Konto.

          • RSS Feed gefällt mir optisch gar nicht und alle Quellen die ich brauche habe ich auch bei Google News.
            Außerdem öffnet sich da direkt die Seite im Browser,beim RSS Reader muss ich da erst noch zweimal zusätzlich klicken.

  2. Nutzt ihr die Kartenansicht oder die voreingestellte?

  3. Ich nutze die normale Sicht, da schöner fürs Auge.
    Aber ich muss zugeben, dass die Kartenansicht übersichtlicher wirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.