Anzeige

Google: Neuerungen bei der Hotelsuche vorgestellt

Sicher hat der eine oder andere von euch bei der Suche nach einem Hotel oder einer anderen Bleibe in einer fremden Stadt schon mal die Suchergebnisse von Google in seine Planung mit einbezogen. Unter google.com/travel gibt es nun ein paar Neuerungen, mit denen euch das Suchen noch komfortabler gestaltet werden soll, so Google.

So könnt ihr ab sofort im Tab „Beste Reisezeit“ sofort erkennen, wie sich die Bedingungen vor Ort (Wetter, Besucherzahlen und Preise) über das Jahr gesehen verändern und könnt so den idealen Reisezeitraum für euch heraussuchen, zumindest in der Theorie.

Im Reiter „Durchschnittspreise“ könnt ihr dann erkennen, ob die Preise in dem von euch gewählten Zeitraum dann eher verhältnismäßig niedrig oder vielleicht doch eher sehr hoch liegen, was die Reiseplanung natürlich sehr beeinflussen kann. Im Tab „Stadtteile“ erfahrt ihr mir zu den einzelnen Stadtteilen der gesuchten Stadt, erhaltet Informationen zu lokalen Sehenswürdigkeiten und wie beliebt die Gegend bei anderen ist. Habt ihr euch für einen Stadtteil entscheiden können, klickt ihr diesen an und bekommt dann umgehend ausschließlich Unterkunftsangebote aus diesem Areal präsentiert:

Außerdem zeigt euch Google in den Suchergebnissen auch Unterkünfte an, die ähnlich mit denen sind, in denen ihr vielleicht schon in anderen Städten untergekommen seid. Hierbei handelt es sich natürlich um personalisierte Suchergebnisse, die ihr in euren Account-Einstellungen auch komplett deaktivieren könnt, so Google weiter. Zu guter Letzt kann man nun schon vor dem Buchen eines Zimmers anzeigen lassen, was ihr am Ende für eure Übernachtungen bezahlen müsst, inklusive Steuern und anderen Gebühren. Dies funktioniert sowohl für den Preis pro Nacht als auch für den Preis für den gesamten Aufenthalt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.