Google+ mit Update für Apps

Gleich zwei Updates bekam ich heute morgen auf meinen Geräten hier eingespielt. Einmal betraf es die iOS-, zum anderen die Android-Version von Google+. Google hat wohl anscheinend geschraubt, die Änderungen sind auch soweit ok, aber vor allem auch ein bisschen ungünstig realisiert. Aber mal von Anfang an. Die Android-Version hat folgendes im Changelog verlauten lassen: „Eigentümer von Google+ Seiten können über ihre Mobilgeräte Beiträge lesen, schreiben und kommentieren.“ Klingt gut, ist aber nicht so schön gelöst: um zu meinen Seiten zu kommen, darf ich mich abmelden, um mich dann als Seite wieder anzumelden.

Das ist arg umständlich und wird hoffentlich bald praktikabler realisiert – Facebook hatte da wohl auch mit zu kämpfen und hat aus diesem Grunde gleich einen eigenen Seitenmanager veröffentlicht. Weiterhin heißt es: „Mit “Leute finden” ist die Suche nach Personen und Themen jetzt noch einfacher“. Auch die Benutzer der iOS-Version haben Updates spendiert bekommen, auch hier darf man sich absolut umständlich ab- und wieder anmelden, um die eigene Seite mit Inhalten zu befüllen. Weiterhin kann nun auch ein iOS-Nutzer seinen eigenen Beitrag bearbeiten, dies war vorher nicht möglich.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

2 Kommentare

  1. Diese An- und Abmelderei ist allerdings sehr ernüchternd…
    Ich hatte mich ehrlich gesagt (siehe erwähnte „Facebook-Seiten“) darauf gefreut, dass Google hier jetzt endlich eine Lösung für seine Seiten hat…
    Hoffen wir mal, dass bald mehr nachkommt!

  2. Also ich finde die Zwei-App Lösung bei Facebook nicht so dumm. Immerhin können mir so weniger Fehler passieren, wenn ich die eine App für A und die zweite für B benutze.
    Allerdings wäre ein einfaches Switchen sicher auch sinnvoll, wenn man z.B. einfach die App Optik damit auch anpasst. z.B. Blau für Privat und rot für Pages.