Google: Leak verrät US-Preise für Pixel 7 und 7 Pro

Es ist nicht mehr lange hin, bis Google seine neueste Smartphone-Generation, das Google Pixel 7 und Google Pixel 7 Pro vorstellt. Am 6. Oktober soll es so weit sein, auch auf die Pixel Watch sind dahingehend schon einige Pixel-Fans heiß. Zu den neuen Pixel-Phones standen bereits allerhand Gerüchte zur Hardware im Raum, klar ist, dass eine neue Iteration des hauseigenen Chipsatzes Google Tensor an Bord sein wird. Die Preise konnte man bislang nur erahnen. Nun twittert Artem Russakovskii, dass er aus einer absolut vertrauenswürdigen Quelle die offiziellen US-Preise beider Modelle erfahren hat. Demnach soll das Pixel 7 (vermutlich ohne Steuern) 599 US-Dollar kosten, das Pixel 7 Pro 899 US-Dollar. Das Pixel 7 erscheint laut Informationen in den Farben Snow, Obsidian und Lemongrass, das Pro-Modell in Snow, Hazel und Obsidian. Als Launch-Termin für die Geräte soll aktuell noch der 13. Oktober im Raum stehen, aber es sei noch die Vermutung im Umlauf, dass Google jenen Termin auf den 18. Oktober verlegen könnte.

 

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Bin mal auf die Preise in Deutschland gespannt. Ich rechne aufgrund des aktuellen Dollarkurses so mit min. 799 € für das normale 7 und 999 € für die Pro-Variante.

    • Jep, ein Tausi für das Pro wird’s sicher werden.
      Wenn Google sich von Apples Umgang mit den Preisen „inspirieren lässt“ , rechne ich auch mal mit „an die 1100.“

      • Glaub ich nicht. Bei dem Preis würden die Dinger wie Blei im Regal liegen.

        • Jede Wette.
          1199 ,-
          Und ja, ich glaube auch dass sie sich „so lala“ verkaufen. Nicht, dass sie schlecht sein werden, aber Google ist irgendwie immer der Böse, die Datenkrake.
          Eins solche Preiserhöhung wird man (in Gegensatz zu Apple) Google nicht verzeihen.
          ich höre es jetzt schon: „Ja, Kamera ist ok, aber Prozessor zu lahm, Funktionen uninteressant, Google Datensammler,…“

    • $899 sind halt schon 1070€ mit MwSt….
      Also eher 1099€.

      • Fair enough, habe auch extra „mindestens“ dazu geschrieben. Für deine Schätzung würde auch sprechen, dass der Preisunterschied in Deutschland aktuell > 200 Euro ist (UVP).

  2. Das Pixel 6 und 6 pro haben damals genau so viel zum Start gekostet. Aufgrund des jetzigen schlechteren Dollarkurs, wir man wohl bei beiden mindestens ca 100€ draufrechnen. Bei den neuen iPhones war es glaube sogar 200€, aber die kosten auch fast doppelt so viel.

    • Bei iPhone 14 waren es 100 mehr und beim Pro 150 mehr. Und 899 zu 599 ist jetzt nicht fast das doppelte.

    • $899 vs $999 ist alles, aber nicht fast das Doppelte… und das normale Pixel 7 ist eher vergleichbar mit dem iPhone 14 und da ist der Unterschied auch $599 vs $799 – ebenfalls weit weg von „fast doppelt so viel“.
      Gerade das Pixel 7 Pro wird hier wahrscheinlich auch um die 200€ teurer.

  3. Da man sich hier auf Apple Preisen beweget dann bitte auch 6-7 Jahre die neuste Androidversion

  4. Viel zu überbewertet. Gute Kameras haben heute schon 90% aller Handys. Ob die Bildqualität per magischer KI oder stink normal per Hardware gut wird, kann mir im Ergebnis egal sein. Hauptsache der Preis stimmt, und das ist bei den Pixel-Geräten ebenso jenseits von Gut und Böse.

    • Was gibt es denn für Android Handys, die was die Kamera angeht mit einem iPhone SE 2020 mithalten können und bei denen der Preis stimmt? Abgesehen vom Pixel 6a+ und Samsung S21+ bleibt da doch nicht viel übrig.

    • Ich hab gerade ein 3a (von 2019!) und finde die Kameraqualität eigentlich ausreichend. Der Zoom ist halt das was mich am neuen Pixel reizen würde. … ich hätte auch das von Samsung genommen, aber mir gefällt deren Oberfläche nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.