Google I/O 2014: Android Auto

Mit Android Auto kündigt Google heute den Einzug von Android L in Fahrzeugen an. Android Auto ist auf Spracheingabe optimiert und greift umfangreich auf Informationen aus Google Now zurück. Standortabhängig werden nur die relevantesten Informationen zur Verfügung gestellt.android-auto

Außerdem mit dabei sind selbstverständlich Google Maps für einfache Navigation, Google Music zur Unterhaltung und sprachgesteuertes Erstellen von Textnachrichten.google-auto-apps

Bereits 25 Fahrzeughersteller haben ihr Interesse an Android Auto geäußert und die ersten kompatiblen Fahrzeuge werden noch Ende diesen Jahres erwartet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

5 Kommentare

  1. Leider gab es keine Informationen zu einem Autoradio mit dem entsprechenden System. Mein Auto selbst fährt noch gut und muss in nächster Zeit eher nicht ausgetauscht werden.

  2. Die offizielle Android-Auto Seite ist hier: http://www.android.com/auto/
    Viel zu sehen ist aber noch nicht.

  3. darauf bin ich besonders gespannt, denn ich habe das Gefühl, dass die wesentlich längere Lebensdauer einen großen Einfluss entweder auf den Erfolg von AndroidAuto oder des Apple-Systems hat, oder aber dadurch die jeweilige Nutzerbasis für Android/iOS stabilisiert wird