Google Home kann mit Smart-Home-Software Z-Way kommunizieren

Die Z-Wave Europe GmbH, Distributor und Hersteller für Smart Home Geräte mit Z-Wave Funktechnologie, hat bekannt gegeben, dass sich Geräte mit der Smart Home Steuersoftware „Z-Way“ auch über die Google Home Sprachsteuerung ein- und ausschalten lassen. Die Z-Way Firmware beherrscht bereits seit einiger Zeit die Amazon-Echo-Sprachsteuerung. Durch die erweiterte Integration können nun auch Nutzer von Google Home ganz einfach Geräte im intelligent vernetzten Zuhause per Sprachbefehl an- und ausschalten.

 

Das Update, welches die Steuerung über Google Home ermöglicht, steht ab sofort als Modul für den POPP HUB zur Verfügung. Nutzer von Raspberry und dem Western-Digital-Smart-Home-System können dieses Modul in Kürze ebenfalls unter dem Namen POPP nutzen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Ein Kommentar

  1. Hannes Plattner says:

    wo kann mann das popp module downloaden?

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.