Google Home: Bluetooth-Probleme mit den Speakern offiziell bestätigt

Neben den Amazon Echo zählen die Lautsprecher der Reihe Google Home sicherlich zu den beliebtesten Smart Speakern. Sie lassen sich aber auch zur Musikwiedergabe über Bluetooth einspannen und können auch sozusagen als Quelle an andere Speaker Audio weiterreichen. Damit gibt es aber schon seit einiger Zeit Probleme – was Google nun auch offiziell zugegeben hat.

So gebe es die Probleme laut einigen Besitzern der Google Home bereits seit einigen Monaten, Google habe sich der Sache aber bisher nicht angenommen. Bei einigen Usern breche die Verbindung bereits nach wenigen Minuten regelmäßig ab, bei anderen läuft das ganze sporadischer ab. Der Fehler betrifft sowohl den Einsatz der Google Home selbst als Bluetooth-Lautsprecher als auch den Fall, in dem der Home nur Audio an andere Lautsprecher weiterreicht.

Erstmals traten die Probleme schon 2018 auf, Google hat also eine ganze Weile gebraucht, um sie offiziell zuzugeben und die Arbeit an einer Lösung zu bestätigen. Man hoffe auf weitere Rückmeldungen der Nutzer, um der Sache möglichst genau auf den Grund gehen zu können.

Als Workaround funktioniert aktuell der Umweg über die App Google Home, die Auswahl des Speakers und dann das Casten der Audio-Inhalte via Wi-Fi an den Speaker. Klappt aber natürlich auch nur, wenn ihr euren Google Home selbst zur Wiedergabe verwenden wollt, nicht, wenn es um einen anderen Bluetooth-Lautsprecher geht, bei dem der Google Home nur der Mittelsmann sein sollte.

Nun heißt es abwarten, ob und wann Google schließlich einen Fix rausrückt. Die gute Nachricht ist, dass nun zumindest endlich offiziell daran gearbeitet wird.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Und ich dachte das Handy meiner Tochter wäre das Problem…

    • Ich habe zwei Google Home und drei Minis und bei dem Home im Kinderzimmer hält die Verbindung keine Minuten, bei dem im Wohnzimmer tritt das Problem nur sporadisch auf

  2. “ Sie lassen sich aber auch zur Musikwiedergabe über Bluetooth einspannen und können auch sozusagen als Quelle an andere Speaker Audio weiterreichen.“
    Man kann einen „dummen“ Bluetooth Lautsprecher mit einem Google Lautsprecher koppeln und dann den Google Lautsprecher als Quelle benutzen? Wie das?
    Kann man dann auch simultan Musik auf dem Google und dem dummen Speaker abspielen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.