Google Gadgets

Tja, nun sind die mehr oder weniger sinnigen Google Gadgets nicht mehr nur f?r Googleseiten nutzbar, sondern sie lassen sich auch in die eigene Homepage und/oder Blog einbinden.

Da freut sich der Caschy nat?rlich, weil er denkt, dass er nun sein Picasaweb in die Sidebar einbauen kann und diverse Photos zuf?llig anzeigen k?nnte. Mit Flickr w?rde es ja gehen – doch ein entsprechendes Google Gadget sucht man vergeblich.

Lediglich die M?glichkeit des „h?ndischen Photodurchklickens“ besteht. Eigentlich ein Armutszeugnis, oder?

Tja, nun heisst es warten oder die WordPress Widget Codes in das Theme einbauen – und entsprechendes Plugin nachr?sten.

Wie auch immer: zur Google Gadget Galerie

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. groe sammlung, aber doch wenig zeugs dabei, was man nun wirklich brauchen knnte. wie heisst eigentlich dein social bookmarking plugin?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.